Hauptschüler spielen Abgeordnete

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die Jahrgangsstufe 9 der Gemeinschafshauptschule Simmerath hat auf Einladung des Landtagsabgeordneten Axel Wirtz den Düsseldorfer Landtag besucht.

Schon nach der Busfahrt imponierte den Schülern das am Rheinbogen gelegene, lichtdurchflutete und futuristische Gebäude. Nach einem Frühstück durften die Schüler erstmals direkt in den Plenarsaal und sich als Abgeordnete fühlen.

Bereits im Vorfeld hatten sie sich im Unterricht auf diesen Tag vorbereitet, denn es ging hier um die Simulation einer Gesetzesänderung. Ein Mitarbeiter der Verwaltung des Landtags führte die Schüler in die Geschehnisse ein. Nach kurzer Klärung von Grundbegriffen wurden Schüler auf wichtige Positionen berufen und durften die Plätze der Politiker einnehmen.

Besonders hervorzuheben war die Tatsache, dass einige ausgewählte Schüler den Mut besaßen, am Rednerpult für ihre jeweilige „Partei” zum Gesetzentwurf Stellung zu beziehen. Hierfür kann man den Hut für den Mut dieser Jugendlichen ziehen. Die Argumente, die erarbeitet wurden, hatten Hand und Fuß und gaben allen Beteiligten zu denken, Jugendlichen mehr Gehör in der Politik zu schenken.

Nach diesem einstündigen Exkurs wurde die Gruppe vom CDU- Landtagsabgeordneten Axel Wirtz empfangen, der sich den Fragen der Jugendlichen stellte. Dabei ließ Wirtz keine Frage offen.

Mit diesem Ausflug wurde der zweite geplante Baustein im Rahmen der politischen Neuorientierung gelegt, den sich die GHS Simmerath auf die Fahne geschrieben hat.

Im Dezember waren bereits die 10er Klassen in Brüssel im Europaparlament, nun die 9er Klassen im Landtag und in den nächsten Monaten werden die 8er Klassen die Gemeindepolitik in Simmerath kennenlernen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert