Rollesbroich - Harmonie Rollesbroich legt eine Konzertpause ein

Harmonie Rollesbroich legt eine Konzertpause ein

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Musikverein Harmonie Rollesbroich
Jede Menge Harmonie und langjährige Mitglieder. Ralf Theißen (r.), Vorsitzender des Musikvereins Harmonie Rollesbroich, konnte zahlreiche Mitglieder ehren. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Rollesbroich. Ein Heimspiel in ihrem Probenraum absolvierten die aktiven und inaktiven Mitglieder des Rollesbroicher Musikvereins „Harmonie 1902“, als sie in der alten Schule ihre Jahreshauptversammlung abhielten.

Vorsitzender Ralf Theißen, der immerhin einem Verein von 247 Mitgliedern, davon 66 Aktiven, vorsteht, führte in gewohnt lockerer Manier durch die Versammlung. Dabei dankte er zunächst einmal den aktiven Musikern für die Teilnahme an den vielen Proben und Auftritten. Zu den Aktiven gehören neun Blockflötenkinder und 15 Instrumentenschüler sowie 38 Musiker. Schmunzelnd fügte Theißen an, dass sich im Vorstand zwei Mitglieder befänden, die kein Instrument spielten.

Verdiente Mitglieder geehrt

Laut Geschäftsführerin Martina Müller-Heck absolvierte die Harmonie im letzten Jahr mit 37 Auftritten ein Mammutprogramm. Neben zwei Probenwochenenden gehörten hierzu auch Auftritte bei zwei Weihnachtsmärkten, die Teilnahme an drei Sternmärschen und Festzügen und Auftritte beim Karneval. Highlight war natürlich das Weihnachtskonzert „Music for Christmas“ in der Pfarrkirche in Rollesbroich, wo das Orchester unter Leitung von Dirigent Achim Breuer ein vielbeachtetes musikalisches Ausrufezeichen setzte. Die Intensität, mit der sich die Musiker ihrem Hobby widmeten, wird auch daran deutlich, dass man sich im vergangenen Jahr zu 51 Proben zusammenfand.

Ein Dank ging von Theißen auch an die ehrenamtlichen Ausbilder: Ursula Marx, Petra Kahl und Mario Grundwald.

Da es auf der finanziellen Seite keine Beanstandungen gab, erfolgte die Entlastung des Vorstandes einstimmig. Anschließend wählte die Versammlung Lothar Wilden zum 2. Vorsitzenden. Petra Kahl wurde zur 1. Kassiererin gewählt und Dagmar Wagemann im Amt der Schriftführerin ebenso bestätigt wie Linda Marx (2. Jugendvertreterin) und Steffi Heck (Aktivenvertreterin).

Eine Reihe von langjährigen Vereinsmitgliedern wurde schließlich noch geehrt. Steven Breuer und Marvin Breuer (10 Jahre) sowie Jochen Fröhlich, Erich Niehsen und Sylvia Meyer (25 Jahre). Für ihre 40-jährige inaktive Mitgliedschaft wurden geehrt: Richard Breuer, Alfred Stollenwerk, Rolf Niehsen, Friedhelm Gehlen, Hans Jürgen Wildrath, Rudolf Braun, Stefan Völl und Josef Prinz. Yvonne Rau erhielt eine Auszeichnung vom Volksmusikerbund für ihre 20-jährige aktive musikalische Tätigkeit.

Abschließend machte Vorsitzender Ralf Theißen darauf aufmerksam, dass die Harmonie in diesem Jahr eine Konzertpause einlegen wird. Dafür wird man im September einen dreitägigen Vereinsausflug in Angriff nehmen. 2017 wird es dann wieder ein großes Konzert mit Überraschungen geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert