Imgenbroich - „Harmonie” erhöht die Beiträge

„Harmonie” erhöht die Beiträge

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
mv-imgenbroichbild
Mit einer Beitragserhöhung wird der Vorstand des Musikvereins „Harmonie” Imgenbroich (Bild) seine Mitglieder in den nächsten Wochen in schriftlicher Form konfrontieren. Foto: Alfred Mertens

Imgenbroich. Eine Beitragserhöhung ist immer eine unangenehme Angelegenheit. Zum einen für den Vorstand, der diese verkünden muss, zum anderen aber auch für das Mitglied, das kräftiger zur Kasse gebeten wird. So geschehen nunmehr auch beim Musikverein „Harmonie” Imgenbroich im Rahmen der Mitgliederversammlung im Bürger Casino.

Nach Aussage des Kassierers Markus Bongard sei die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge „unumgänglich”, da der Verein „neben steigenden Ausgaben” nach dem Rückzug von Harald Küpper mit Gabriela Heinen auch eine externe Dirigentin verpflichten konnte, deren Engagement im Verein zu honorieren sei.

20 statt 12 Euro für Inaktive

Nach längerer Debatte verkündete der erste Vorsitzende Reinhard Bertling „eine Erhöhung der Beiträge um acht Euro auf 20 Euro für das inaktive Mitglied”. Partnermitgliedschaften zahlen zukünftig 32 Euro; die Aktiven im Verein werden ebenfalls in Zukunft ihren Beitrag leisten müssen, wobei hier noch keine Festlegung erfolgte.

„Wir werden unsere Entscheidung den Mitgliedern in schriftlicher Form darlegen”, betonte Bertling zum Abschluss der Debatte, auch unter dem Hintergrund, dass „wir im Vergleich zu anderen Vereinen schon seit längerem eher an der unteren Beitragsskala lagen”.

Kameradschaftsabend und Dorfjubiläum

Am kommenden Samstag, 22. Januar, lädt der Verein zum gemeinsamen Kameradschaftsabend mit der Imgenbroicher Feuerwehr ins Bürger Casino ein. Gemeinsam mit dem Kirchenchor gestaltet der Musikverein das Kirchenkonzert zur Osterzeit (8. Mai). Die 650-Jahr-Feier Imgenbroichs (4./5. Juni), die Kirmesveranstaltungen (24.- 26. Juni) und der Monschauer Wirtschaftstag (18. September) wurden ebenfalls für 2011 in den Terminkalender des Vereins aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert