Hansfried Leyerndecker ist „Nordeifelmeister 2013“

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
6644898.jpg
Mit 3070 Punkten sicherte sich Hansfried Leyendecker (3. von rechts) den Titel des „Nordeifelmeisters 2013“; bei Hauptorganisator Heinz-Josef Hermanns (links) liefen wieder alle Fäden zusammen. Foto: A. Mertens

Monschau. Hansfried Leyendecker aus Kalterherberg hat sich bei der von der Sparkasse in Monschau ausgerichteten Skat-Meisterschaft den Titel des „Nordeifelmeisters 2013“ gesichert. Der Titelträger zehrte von einer ausgezeichneten ersten Runde, in der er mit 2046 Punkten die Führung übernommen hatte.

Seine eher durchschnittliche zweite Runde mit 1024 Punkten bescherte ihm dennoch den Erfolg, der mit einem Wanderpokal und einem Geldpreis in Höhe von 150 Euro belohnt wurde.

69 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den drei Kommunen Monschau, Simmerath und Roetgen sowie einige „Gastspieler“ nahmen diesmal an der beliebten Veranstaltung der Nordeifeler Skatfreunde im Klostersaal der Sparkasse in Monschau teil. Ein treuer Wegbegleiter der Skatmeisterschaft war erneut Heinz-Josef Hermanns aus Rohren, der zwar aus dem aktiven Sparkassendienst ausgeschieden ist, aber dennoch auch im Ruhestand sich weiterhin als Hauptorganisator der Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte.

„In den letzten Jahren erweisen sich die Teilnehmerzahlen als sehr schwankend. Eine Begründung für diesen Trend kann ich nicht erkennen. Für genügend Werbung im Vorfeld der Veranstaltung ist gesorgt. Tatsache ist, dass sich ausschließlich ältere Teilnehmer zur Skat-Meisterschaft anmelden. Der Nachwuchs fehlt uns, so dass fast immer die gleichen Gesichter an der Meisterschaft teilnehmen“, berichtete Hermanns.

Zum 29. Male seit 1985 wurde die Nordeifeler Skat-Meisterschaft nunmehr ausgetragen. In diesem Zeitraum konnten sich lediglich zwei Skatfreunde doppelt in die Siegerliste eintragen. Heinz Küpper aus Widdau (1988 und 1989) und Kurt Hilger aus Rurberg (2008 und 2011) nahmen zweimal Wanderpokal und Geldpreis in Empfang.

Das weibliche Geschlecht war bei der diesjährigen Skat-Meisterschaft sehr stark vertreten. Neben Christel Offermann (Schleiden), Margret Peeters (Rurberg), Marianne Wetzeler (Eschweiler), Renate Kaiser (Brand) und Andrea Mevissen (Raffelsbrand) nahm auch die 89-jährige Martha Prickartz aus Konzen an der Veranstaltung teil. „Es macht mir immer noch sehr viel Spaß, an der Skat-Meisterschaft teilzunehmen. Damals im Alter von 18 Jahren habe ich von meinem Vater das Skatspiel gelernt und seitdem an vielen Skatturnieren teilgenommen. Heute bin ich leider mit meinem Abschneiden nicht so zufrieden“, betonte sie nach der fast fünfstündigen Veranstaltung. Martha Prickartz landete in der Endabrechnung mit 1802 Punkten auf dem 33. Platz.

Unterstützung fand Heinz-Josef Hermanns auch wieder bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der umliegenden Geschäftsstellen, die für die Bewirtung der Skatspieler, die Ausstattung der Räumlichkeiten und für die Mithilfe bei den PC-Arbeiten zur Ermittlung der Sieger und Platzierten sorgten. Sparkassen-Gebietsdirektor Manfred Jansen aus Höfen war zu einer Stippvisite gekommen, um sein Interesse an der Veranstaltung zu dokumentieren. Gespielt wurden zwei Serien à 48 Spiele nach den Regeln des deutschen Skatverbandes. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 650 Euro ausgeschüttet.

Hinter Hansfried Leyendecker landeten Dirk Buchsteiner (Roetgen – 3009 Punkte; 125 Euro), Elmar Babst (Lammersdorf – 2812 Punkte; 100 Euro), Andreas Hermanns (Rohren – 2690 Punkte; 75 Euro), Jürgen Kühne (Hechelscheid – 2632 Punkte; 60 Euro), Gregor Jansen (Rohren – 2627 Punkte; 50 Euro), Christel Offermann (Schleiden – 2620 Punkte; 40 Euro) und Günter Luysberg (Vossenack – 2.613 Punkte; 25 Euro) auf den Plätzen 2 bis 8 der Skat-Meisterschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert