Simmerath - Hansa-Turner holen sich den Siegerpokal

FuPa Freisteller Logo

Hansa-Turner holen sich den Siegerpokal

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Nach einer überaus soliden Vorstellung beim ersten Wettkampf der A/B-Liga des Turngau Aachen haben die Hansa-Turner auch im zweiten Wettkampf an allen sechs Geräten ihre Übungen mit nur wenigen Fehlern präsentiert. Sie gewannen die zweite Wettkampfrunde ebenfalls deutlich mit 191,50 Punkten vor Mützenich/Höfen (179,45), Hoengen (176,75) und Verlautenheide (166,90).

Auch beim Vergleich an den einzelnen Geräten, der beim Liga-Turnen mit zur Bestimmung der Platzierungen herangezogen wird, konnten die Simmerather wieder durch das konstant hohe Niveau punkten. In den Disziplinen Ringe, Sprung, Barren und Reck ging dann auch der Gerätesieg nach Simmerath.

Lediglich am Boden musste man sich in dieser Runde mit 0,45 Punkten Rückstand dem Hoengener TC geschlagen geben, da die Hoengener mit schwierigeren akrobatischen Teilen punkten konnten.

Am Seitpferd teilte man sich den Gerätesieg mit der Mannschaft von Mützenich/Höfen. Ebenso musste man sich an den Ringen den ersten Platz mit dem TV Verlautenheide teilen.

Die größten Fortschritte haben die Turner der Hansa Simmerath am Reck gemacht. An diesem Gerät gelang es, die im Training erlernten neuen Teile auch im Wettkampf ohne große Abzüge umzusetzen und somit an diesem Gerät mit dem deutlichsten Abstand zu den anderen Mannschaften zu gewinnen.

Mit dieser erfolgreichen Vorstellung durften die Hansa-Turner Daniel und Dominik Abel, sowie Benno und Benedikt Schedler den Pokal des Turngaus Aachen in der A/B Liga mit nach Hause nehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert