Hansa-Schwimmer sichern sich Medaillen bei Bezirksmeisterschaften

Letzte Aktualisierung:
10398034.jpg
Die Schwimmer der Hansa Simmerath können mit ihren Leistungen zufrieden sein: Bei den Bezirksmeisterschaften in Köln standen sie oft auf dem Treppchen. Foto: Verein

Simmerath/Köln. Die Bezirksmeisterschaften auf der 50-Meter-Bahn fanden jetzt in Köln statt. Auch eine Mannschaft der Hansa Simmerath nahm erfolgreich teil, da die erforderlichen Pflichtzeiten von einigen Schwimmern im Vorfeld erreicht wurden.

Neben dem Jugendmehrkampf wurden auch die besten Schwimmerinnen und Schwimmer des Bezirks gesucht. Es wurden die jeweils Besten über 50 m, 100 m, 200 m und 400 m gesucht.

Erfolgreich war Elena Mießeler, die sich eine Bronzemedaille über 100-Meter-Schmetterling sicherte. Über 100-Meter-Rücken und 200-Meter-Brust wurde sie jeweils Sechste. Über 100-Meter-Freistil und 200-Meter-Rücken sicherte sie sich gute Plätze im Mittelfeld.

Auch Celina Schalloer war sehr erfolgreich. Über 200-Meter-Brust erhielt sie die Goldmedaille und wurde in der offenen Wertung über dieselbe Strecke Zweite. Über 100-Meter-Brust erreichte sie ebenfalls den zweiten Platz und sicherte sich über 200-Meter-Brust den dritten Platz. Über 50-Meter-Brust wurde sie Sechste. Neben Celina Schalloer war auch Nicole Epping erfolgreich. Sie sicherte sich jeweils den siebten Platz über 200-Meter- und 100-Meter-Brust. Florian Müller holte sich über 200-Meter-Brust die Silbermedaille und sicherte sich über 100-Meter- Brust den sechsten Platz.

Sebastian Mießeler gewinnt Titel

Sebastian Mießeler erreichte über 200-Meter-Brust den ersten Platz und ist somit Bezirksmeister in seinem Jahrgang. Dritter wurde er über 100-Meter-Freistil und Sechster über 50-Meter-Brust. Richard Schuppener, der zum ersten Mal an einer Bezirksmeisterschaft teilnahm, erhielt für seine Leistung über 200-Meter-Rücken die Bronzemedaille. Betreut wurde die Mannschaft an diesem Wochenende von Anja Schalloer und Elke Braun. Dirk Heinrichs war als Kampfrichter im Einsatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert