Hansa-Schwimmer gehen mit Gold in die Sommerpause

Letzte Aktualisierung:
8113529.jpg
Die ergebnisreichen Sportler der Hansa Schwimmabteilung mit einigen errungenen Medaillen der Meisterschaft

Simmerath. Am vergangenen Wochenende fand in Köln die Bezirksmeisterschaft auf der langen Bahn statt. Auch die Schwimmer der Hansa Schwimmabteilung, die im Vorfeld schon die erforderlichen Pflichtzeiten erreicht hatten, waren hier sehr erfolgreich und konnten sich einige Medaillen sichern.

Celina Schalloer erreichte Gold über 200 m Brust sowie Bronze in der offenen Klasse über dieselbe Strecke. Auch über 100 m Brust erreichte sie den ersten Platz. In der offenen Wertung lag sie auf einem guten fünften Platz. Über 200 m Lagen wurde sie vierte.

Elena Mießeler sicherte sich gleich zwei Silbermedaillen (100 m Schmetterling und 200 m Lagen). Eine Bronzemedaille bekam sie für ihre gute Leistung über 100 m Brust. Über 100 m Rücken wurde sie vierte und den fünften Platz erreichte sie über 200 m Brust.

Daniel Kaulen erzielte über 50 m Schmetterling in einer Zeit von 28,22 sec. den zweiten Platz.

Niclas Lux erreichte den zweiten Platz über seine Paradestrecke 400 m Freistil und den fünften Platz über 100 m Rücken.

Kyra Körner konnte sich gegen viele ihrer Konkurrenten durchsetzen und erzielte so über 200 m Brust die Bronzemedaille. Über 100 m Brust rutschte sie nur knapp am Treppchen vorbei.

Auch Sebastian Mießeler verpasste das Treppchen über 200 m und 100 m Brust nur knapp und erzielte Platz vier. Über 200 m Lagen wurde er fünfter.

Zusätzlich waren Lukas Breuer, Nicole Epping und Florian Müller an diesem Wochenende erfolgreich. Sie sicherten sich gute Platzierungen im Mittelfeld.

Alles in allem war es ein sehr medaillenreiches Wochenende für die Schwimmer und die harten Vorbereitungen haben sich durchaus gelohnt. Betreut wurde die Mannschaft von Anja Schalloer und Sigrid Koll. Als Kampfrichter wurde die Mannschaft unterstützt durch Sonja Funken, Manfred Mießeler und Anja Schalloer.

Nun haben sich alle Aktiven eine kurze Sommerpause verdient. Bereits nächste Woche wird jedoch wieder mit dem Training begonnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert