Hansa: 19 Ehrungen für 915 Mitgliedsjahre

Von: ef
Letzte Aktualisierung:
9716538.jpg
Bei einem derzeitigen Mitgliederstand von 950 Mitgliedern in 13 Abteilungen ist es nicht verwunderlich, dass 19 verdiente Hanseatinnen und Hanseaten auf gemeinsame 915 Mitgliedsjahre zurückblicken können. Bei der Mitgliederversammlung des 1921 gegründeten Sportvereins wurden sie ausgezeichnet – eingerahmt vom 1. Vorsitzenden Ingo Braun und dessen Vertreter Hermann Koll. Foto: Finken

Simmerath. Zur Hansa-Mitgliederversammlung hatten ca. 70 Mitglieder den Weg zum Freizeitzentrum des BGZ in Simmerath gefunden. Der Vorsitzende Ingo Braun begrüßte die zahlreichen Hanseaten, ehe man in einer Schweigeminute der im letzten Jahr verstorbenen Ehrenmitglieder Erwin Braun, Rolf Herbrand und Georg Jansen gedachte.

Die angebotene Aussprache über die schriftlich vorliegenden und versandten Vorstands- und Abteilungsberichte erbrachte keinerlei Kommentare: alle waren offenbar einverstanden. Als belebende Elemente wurden einige Foto- und Videoeinspielungen über die letztjährigen sportlichen Aktivitäten ins Versammlungsprogramm eingefügt.

Schatzmeisterin Petra Motter präsentierte die Haushaltsrechnung 2014. Diese schloss in Folge einiger größerer notwendiger Investitionen mit einem leichten Defizit ab, was aber aus vorhandener Rücklage abgedeckt werden konnte. Die Rechnungsprüfer Lars Rönnig und Thomas Koll bescheinigten der Schatzmeisterin mustergültige Arbeit.

Ingo Braun im Amt bestätigt

In seiner Doppelfunktion auch als Vorsitzender des Simmerather Ortskartells dankte der gewählte Versammlungsleiter Erwin Finken dem scheidenden Vorstand für die unermüdliche ehrenamtliche Arbeit in der zurückliegenden Amtsperiode. Auf seinen Vorschlag erteilten die Hanseaten dem Gesamtvorstand die gewünschte Entlastung für die Verwaltungsvorgänge der zurückliegenden Zeit.

Nach der einstimmigen Wiederwahl von Ingo Braun als 1. Vorsitzenden für drei Jahre übergab Finken die Regie wieder an diesen. In einem zeitlichen Vorausblick erinnerte Finken auch an das im Jahr 2021 anstehende Jubiläum der Hansa-Gemeinschaft, wobei zufällig im gleichen Jahr auch die Freiwillige Feuerwehr Simmerath auf ihr 100-jähriges Bestehen zurückblicken kann.

Die weiteren Vorstandswahlen erbrachten folgende jeweils einstimmige Ergebnisse: 2. Vorsitzender bleibt Hermann Koll, Horst Nießen bekleidet weiterhin das Amt des stellvertretenden Geschäftsführers. Ein stellvertretender Schatzmeister und ein Wart für Öffentlichkeitsarbeit konnten ad hoc aus den Reihen der anwesenden Mitglieder nicht gefunden werden. In den Abteilungen muss dringend weiter danach gesucht werden.

Um so größer war die Freude, dass man mit Claus Brust nach zweijähriger Posten-Vakanz einen neuen Geschäftsführer wählen konnte, der die Aufgaben in den letzten Monaten bereits kommissarisch übernommen hatte. Da die bisherige Schatzmeisterin Petra Motter auf persönlichen Wunsch nicht mehr zur Wahl antrat, konnte die Hansa-Familie mit Jan Heimberger einen jungen neuen Schatzmeister per einstimmiger Wahl verpflichten. Die ausscheidende Schatzmeisterin Motter erhielt aus der Hand des 2. Geschäftsführers Horst Nießen ein Anerkennungs-Geschenk für die jahrelang eingebrachten Leistungen, verbunden mit lobenden Worten für die präzise Aufgaben-Erledigung. Für den turnusmäßig ausgeschiedenen Rechnungsprüfer Thomas Koll wurde Lukas Breuer von der Versammlung gewählt auf zwei Jahre, gepaart mit dem bisherigen Prüfer Lars Rönnig. Im Ausblick auf das begonnene Haushaltsjahr 2015 verlas der Vorsitzende Ingo Braun einen fundierten Haushaltsplan 2015, der glücklicherweise mit einer „schwarzen Null“ abschloss und auch genehmigt wurde.

Als herausragende Veranstaltungstermine für 2015 wurden benannt der Hansa-Mailauf und Kraremannstag am 3. Mai, am 12. September die Vereinsmeisterschaften der Schwimmer, am 22. November das Konzert der Hansa-Blasmusik in der Kirche und am 6. Dezember die Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung.

Vereinsjugendtag am 27. März

Die Aktivitäten der selbstständigen Hansa-Jugendabteilung wurden in einem Video-Rückblick kurz vorgestellt. Die ausführliche Vorstellung erfolgt beim Hansa-Vereinsjugendtag am kommenden Freitag, 27. März, im Probenraum der Hansa-Blasmusik.

Bei einem derzeitigen Mitgliederstand von 950 Mitgliedern – 2014 waren es 935 – in 13 Abteilungen ist es nicht verwunderlich, dass 19 verdiente Hanseatinnen und Hanseaten auf gemeinsame 915 Mitgliedsjahre zurückblicken können. Dabei wurden die Verdienste der zu Ehrenden (siehe Kasten) von Horst Nießen, assistiert von Hermann Koll, in gebührender Weise ins Gedächtnis zurückgerufen.

Mit dem jährlich verliehenen Sonder-Ehrenpreis der Hansa für Extra-Leistungen überraschte der Vorsitzende das Arbeitsteam zum Sportplatzbau. Stellvertretend für alle Team-Mitglieder durfte Erwin Finken als Team-Koordinator und Bauleiter eine unerwartete Aufmerksamkeit entgegennehmen. Finken bedankte sich spontan bei allen Aktiven des Rentner-Teams und des gesamten Bauteams, die mit bisher über 2300 ehrenamtlichen Arbeitsstunden einen beachtlichen, von einigen Bürgern nicht für möglich gehaltenen Brocken an Hansa-Eigenleistungen erbracht haben. Weitere bauliche Maßnahmen harren noch der Verwirklichung. An den neu errichteten Bandenwerbungs-Wänden an den Sportplatz-Zäunen sind übrigens zu günstigen Preisen noch freie Werbeflächen zu belegen, zur Förderung des Fußballsports.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert