Konzen - „Hans im Glück“: Aufpolierter Märchenklassiker

Radarfallen Bltzen Freisteller

„Hans im Glück“: Aufpolierter Märchenklassiker

Letzte Aktualisierung:

Konzen. Im Rahmen der Kindertheaterreihe für Monschau, Roetgen und Simmerath lädt das städteregionale Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung am kommenden Donnerstag, 11. September zum ersten Kindertheaternachmittag nach den Sommerferien ein.

In Zusammenarbeit mit dem Konzener Landgasthof „Achim und Elke“ geht es im aktuellen Stück „Hans im Glück“ um ein Abenteuer mit einem Klumpen Gold, frechen Tanzeinlagen und fetzigen Dialogen. Das Veranstaltungsteam freut sich, das Luna-Theater aus Beulich im Hunsrück begrüßen zu können. Als Gemeinschaftsproduktion mit dem Theater Chapiteau aus Burgschwalbach wird „Hans im Glück“ als originelle kindgerechte Version des Märchenklassikers präsentiert.

Mit flotter Musik, frechen Tanzeinlagen und spritzigen Dialogen soll das junge Publikum zum Kichern, aber auch zum Nachdenken gebracht werden. Kann es von Hans sogar etwas lernen?

Das Stück für kleine und große Besucher ab vier Jahren dauert rund 50 Minuten.

Die Aufführung findet am Donnerstag, 11. September, um 15 Uhr im Saal des Landgasthofes (Trierer Straße 49, 52156 Monschau-Konzen) statt. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Eine vorherige telefonische Bestellung bei Claudia Vaaßen (Tel. 0241/5198-2556) vom städteregionalen Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung wird empfohlen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert