Handball: Roetgen holt Zähler in Burtscheid

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Bei der Drittvertretung von BTB Aachen setzt man in dieser Saison auf die Jugend und hat damit bisher Erfolg, das zeigt die gute Platzierung in der Kreisliga Aachen/Düren. In Aachens Kurviertel verkaufte die Herrenmannschaft des TV Roetgen sich am vergangenen Spieltag aber besser als erwartet.

Gegen die jungen und schnellen Burtscheider gingen die Roetgener 10:7 in Führung. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber zum Ausgleich (14:14) und nutzten die Konzentrationsschwächen der Gäste, um bis zum Seitenwechsel auf 18:14 davon zu ziehen. Die Rot-Gelben meldeten sich in der zweiten Halbzeit aber wieder zurück und erzielten den Ausgleich (21:21). In der Schlussminute ging es dann im Aachener Süden hoch her. Die Roetgener erzielten die 28:27-Führung, im Gegenzug sah ein Roetgener Spieler Rot, und durch einen verwandelten Siebenmeter kamen die Burtscheider zum Ausgleich.

Durch ihre offensive Deckung eroberten die Aachener Vorstädter sich in den Schlusssekunden wieder den Ball, kamen aber nicht mehr zum Torabschluss. Die Gründe für die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit waren für Co-Trainer Timo Goblet „das gute Zusammenspiel von Kreisläufer Tom Bartos und Aufbauspieler Tamino Kleinhöfer und das kompakte Arbeiten in der Abwehr“.

Für den TV Roetgen erzielten folgende Spieler die Tore: Tamino Kleinhöfer und Tom Bartos (beide je 5), Lukas Schartmann und Harald Stoffels (je 4), Nico Hütten, Markus Johnen, Timo Goblet (alle je 3), Constantin Hipp (1).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert