Hallensaison: KoLaEiS draf dreimal jubeln

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
14147595.jpg
Beim E2-Junioren-Turnier der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg platzierten sich die Tura Monschau (l.) und die SG Roetgen/Rott (r.) hinter dem Turniersieger SV Breinig auf den Rängen 2 und 3. Foto: Alfred Mertens

Monschau. Das letzte Junioren-Turnier der Hallensaison 2016/2017 ging am vergangenen Wochenende in der Sporthalle in Monschau über die Bühne. Dabei hatten die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Höfen/Rohren/Kalterherberg 28 Mannschaften aus den Fußballkreisen Aachen und Euskirchen sowie aus Belgien zu sechs Turnieren eingeladen.

Für die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg war es das letzte Junioren-Turnier überhaupt, denn mit Beginn der Spielzeit 2017/2018 werden alle Mannschaften der Spielgemeinschaft unter der Fahne der Tura Monschau auflaufen.

Sehr erfolgreich verliefen die Turniere für die SG Konzen/Lammersdorf/Eicherscheid/Simmerath (KoLaEiS), die bei den D2-, F2- und Bambini-Junioren Turniersiege feiern konnte. Die übrigen vorderen Plätze gingen an die SG Roetgen/Rott (E1-Junioren), den SV Breinig (E2-Junioren) und den VfL 08 Vichttal I (F1-Junioren).

Die D2-Junioren der SG KoLaEiS sicherten sich nach Erfolgen über Lontzen/Walhorn (2:1), Monschau (1:0) und Vichttal (4:1) sowie einem 1:1-Unentschieden gegen den SV Nordeifel den Turniersieg. Dahinter platzierten sich der SV Nordeifel (7 Punkte), die Tura Monschau (6 Punkte), die SG Lontzen/Walhorn (4:5-Tore/3 Punkte) und der VfL 08 Vichttal (4:8-Tore/3 Punkte).

Bälle für die Gewinner

Sowohl die SG Roetgen/Rott als auch die TuRa Monschau beendeten das E1-Junioren-Turnier mit 10 Punkten, so dass das Torverhältnis über den Turniersieg entscheiden musste. Hier hatte die Spielgemeinschaft mit 18:0 die Nase vorn, die Monschauer Mannschaft konnte lediglich 15:3-Tore vorweisen. Das Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten um den Titel endete torlos. Der SV Nordeifel (6 Punkte), der SC Bardenberg (3 Punkte) und die SG Lammersdorf/Konzen/Eicherscheid (ohne Punktgewinn) komplettierten das Teilnehmerfeld.

Das E2-Junioren-Turnier wurde in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz entschied der SV Breinig (16 Punkte) das Turnier zu seinen Gunsten. Dahinter folgten die Tura Monschau (7 Punkte), die SG Roetgen/Rott (6 Punkte) und Eintracht Verlautenheide (5 Punkte).

Ebenfalls in Hin- und Rückspielen wurde das F1-Junioren-Turnier ausgetragen. Dabei bestimmte die erste Mannschaft des VfL 08 Vichttal das Turnier nach Belieben. 15 Punkte verbuchte das Team zum Abschluss und verwies die eigene Zweitvertretung (8 Punkte), die Tura Monschau II (5 Punkte) und die erste Monschauer Mannschaft (4 Punkte) auf die Plätze 2 bis 4.

Erfolge über den SV Nordeifel (4:0), Roetgen/Rott (2:0), KoLaEiS I (3:0) und Monschau (5:0) bescherten der zweiten Mannschaft der SG KoLaEiS den Turniererfolg bei den F2-Junioren. Die Tura Monschau (7 Punkte), die SG Roetgen/Rott (6 Punkte), die SG KoLaEiS I (4 Punkte) und der SV Nordeifel (ohne Punktgewinn) kamen für den Turniersieg nicht infrage.

Richtig voll in der Halle und spannend wurde es am Sonntagnachmittag beim Bambiniturnier, wo vor dem letzten Spiel noch drei Mannschaften für den Turniersieg in Frage kamen. Da sich die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg und die SG Dreiborn/Schöneseiffen/Herhahn/Morsbach 0:0 trennten, bejubelte die SG KoLaEiS mit 14:1-Toren und acht Punkten den Turniersieg vor den Kindern aus dem Kreis Euskirchen (acht Punkte/10:1-Tore). Dahinter folgten die Gastgeber, der SV Rott und die tapferen Kleinen der SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich.

Trainer und Betreuer der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg leiteten die fairen Partien in der Monschauer Sporthalle. Bei den Siegerehrungen nahmen die Turniersieger Bälle mit auf die Heimreise. Jeder Akteur konnte sich über eine Medaille freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert