Simmerath - „Gute Schule 2020“: Knapp 800.000 Euro für Simmerath

„Gute Schule 2020“: Knapp 800.000 Euro für Simmerath

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Das Förderprogramm „Gute Schule 2020“, das die NRW-Landesregierung kürzlich auflegte, wird auch in der Gemeinde Simmerath dankend zur Kenntnis genommen.

Laut Gesetzesentwurf stehen Simmerath insgesamt 796.500 Euro als Kreditkontingent zur Verfügung. Die Zuweisung der Mittel soll über einen Zeitraum von vier Jahren gestreckt werden. Demnach erhält die Gemeinde für die Jahre 2017 bis 2020 jeweils 199.000 Euro. Das Land wird die kompletten Tilgungsleistungen übernehmen. Insgesamt umfasst das Programm „Gute Schule 2020“ für die NRW-Kommunen ein Gesamtvolumen in Höhe von zwei Milliarden Euro.

Gefördert werden können mit dem Geld Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an Schulgebäuden mit den dazugehörigen Sportanlagen. Gefördert werden auch Maßnahmen zur Verbesserung der digitalen Ausstattung von Schulen.

Sekundar- und Grundschule(n)

Für Simmerath betrachtet kommen die drei Grundschulen Simmerath, Lammersdorf und Steckenborn in den Genuss einer Förderung, aber auch die Sekundarschule, da die Gemeinde trotz der Trägerschaft durch den Schulverband Nordeifel auch weiterhin für die Unterhaltung des Gebäudes zuständig ist.

In der nächsten Sitzung des Schulausschusses soll über die konkrete Verwendung der Mittel beraten werden. Die Verwaltung hat bereits angeregt, die Fördergelder auf einen Zeitraum von vier Jahren zu strecken. Dadurch könne die Gemeinde flexibler auf den jeweiligen Sanierungsbedarf reagieren und zudem allen gemeindlichen Schulen „in jedem der vier Jahre“ etwas Gutes“ tun.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert