Grundschulkinder besuchen das Kulturfest

Letzte Aktualisierung:
10193619.jpg
Waren gekommen, um gemeinsam die Vorstellung des Aachener Phosphor Theaters zu sehen: Insgesamt 800 Schüler aus Simmerath und Hürtgenwald.

Raffelsbrand. Das Kulturfest „70 Jahre Frieden in Hürtgenwald“ in Raffelsbrand ist am vergangenen Wochenende fest in Kinderhand gewesen.

Mit der Vorstellung „Schnickschnack und Schnuck auf der Jagd nach der Liebe“ des Aachener Phosphor Theaters wurde für die Kinder der Grundschulen aus den Gemeinden Hürtgenwald und Simmerath viel geboten. Insgesamt tobten rund 800 Grundschüler ausgelassen durch den Saal und freuten sich über das humorvolle Programm.

Gemeinsam mit den beiden Clowns „Schnickschnack“ und „Schnuck“ machten die Kinder sich auf die Suche nach der Liebe. Das war allerdings gar nicht so einfach, schließlich ließ die Suchbeschreibung der beiden Clowns ziemlich zu wünschen übrig: „Die Liebe ist wohlig wie eine Badewanne und hat lange blonde Haare“, lautet die Definition der beiden.

„Das war eine sehr unterhaltsame und gelungene Veranstaltung“, freute sich Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns und bedankte sich bei Hürtgenwalds Bürgermeister Axel Buch für die gelungene Zusammenarbeit.

Auch die Kinder beider Gemeinden, die in Begleitung ihrer Schulleiterinnen und Lehrer gekommen waren, haben die Theateraufführung sehr genossen. Die beiden Kommunen Simmerath und Hürtgenwald kooperieren bereits seit längerem erfolgreich – unter anderem im Bereich der Sekundarschule.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert