Lammersdorf - Glück im Unglück: Hausbrand in Lammersdorf

Glück im Unglück: Hausbrand in Lammersdorf

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
Einsatz für die Feuerwehr: In
Einsatz für die Feuerwehr: In einem Abstellraum einer Garage eines Achtfamilienhauses war ein Kühlschrank in Flammen aufgegangen: Die Ursache war vermutlich ein technischer Defekt des Gerätes. Foto: A. Gabbert

Lammersdorf. Die Feuerwehr wurde Dienstag Mittag zu einem Hausbrand nach Lammersdorf in die Krämerstraße gerufen. In einer Garage eines Achtfamilienhauses, in dem auch eine Arztpraxis untergebracht ist, war in einem Abstellraum ein Kühlschrank in Flammen aufgegangen.

„Vermutlich handelte es sich um einen technischen Defekt des Gerätes”, erklärte der Leiter der Simmerather Feuerwehr, Christian Förster (links im Bild). Mit einem Hohlstrahlrohr und unter Atemschutz rückte die Feuerwehr dem Brand zu Leibe. Schnell hatten die Wehrleute das Feuer unter Kontrolle.

Dabei kamen ihnen nach Auskunft der Wehrleitung zwei glückliche Umstände zur Hilfe. Zum einen sei die Garage brandschutztechnisch so von dem Rest des Gebäudes abgeschottet, dass das Feuer nicht übergreifen konnte. Zum anderen können man von Glück reden, dass die Arztpraxis zu diesem Zeitpunkt besetzt war. Dort hatte man den Brand gerochen und gleich die Feuerwehr verständigt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte gegen 11.20 Uhr. Beendet war der Einsatz gegen 12.10 Uhr. Im Einsatz waren die Löschgruppen Rollesbroich, Lammersdorf und Simmerath. Vor Ort waren 25 Einsatzkräfte mit drei Löschfahrzeugen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert