Gestaltungswettbewerb für Jugendliche beim Jugendcafé bis 8. Juli

Letzte Aktualisierung:
12300810.jpg
Diese Wand von Familie Lerho wartet auf ihre Verschönerung: Jugendliche ab zwölf Jahre können sich als Gestalter bewerben.

Simmerath. Jugendliche ab zwölf Jahre können jetzt ihr kreatives Talent zeigen: Jugendaktiv Simmerath e.V. (Jugendcafé) und Streetwork Nordeifel schreiben einen Wettbewerb zur Gestaltung einer Garagenwand aus.

Familie Lerho aus Simmerath war auf die Streetworkerin Lara Brammertz zugekommen und machte das Angebot, ihre „langweilige“ sechs mal drei Meter große Wand den Jugendlichen zum Sprayen oder anderweitigen Gestalten zur Verfügung zu stellen. Eine bewundernswerte Idee, meint das Jugendcafé, da Graffiti, wahrscheinlich auch wegen der häufig illegal besprühten Wände, oftmals stark in der Kritik steht. Der Wettbewerb soll nun alle interessierten Jugendlichen einladen, Entwürfe zu machen, und diese bis zum 8. Juli im Jugendcafé Simmerath abzugeben. Das fertige Bild muss kein Graffiti werden, auch mit Wandfarbe und Pinsel umgesetzte Bilder sind denkbar.

Am 8. Juli findet um 16 Uhr die Auswahl der Gewinner im Jugendcafé statt. Familie Lerho wird den Entwurf auswählen, der ihnen am besten gefällt. Der Gewinner des zweiten Platzes hat die Ehre, sein Kunstwerk an einer Wand im Jugendcafé zu verewigen. Außerdem gibt es Wertgutscheine für die besten drei Entwürfe. Nach den Sommerferien wird es an die Umsetzung der prämierten Entwürfe gehen.

Die Bedingungen zum Wettbewerb kurz zusammengefasst: Alter: zwölf bis 26 Jahre, Wohnort: Simmerath, Monschau oder Roetgen, Einzelperson oder Gruppenarbeit, farbiger Entwurf auf DIN-A3-Papier, Name und Anschrift auf der Rückseite, Abgabe des Entwurfs während der Öffnungszeiten im Jugendcafé Simmerath, Bickerather Str. 1, Preisverleihung am 8. Juli um 16 Uhr im Jugendcafé (späteste Abgabemöglichkeit).

Die Öffnungszeiten des Jugendcafés sind Dienstag und Mittwoch 15 bis 20 Uhr, Freitag 13.30 bis 22 Uhr. Rückfragen können an Lara Brammertz, Telefon 01733078522, gestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert