Gestärkt mit ätherischen Ölen in den Winter

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Der Arbeitskreis „Energiearbeit und Bewusstsein“ lädt ein: Das Wissen um die Kraft und Energie der ätherischen Öle ist sehr alt.

Zur Aromatisierung von Getränken und Speisen, zur Pflege der Gesundheit in vielen Bereichen, zur spirituellen Reinigung, zur Anregung oder auch Beruhigung der Sinne wurden diese Öle immer eingesetzt und die Kenntnisse um ihre Wirkungen weitergetragen und erweitert.

Gerade jetzt zu Herbstbeginn und in Anbetracht des Winterhalbjahres ist dieses Thema aktuell und der Arbeitskreis „Energiearbeit und Bewusstsein“ veranstaltet am Donnerstag, 22. Oktober, um 20 Uhr im BürgerCasino in Monschau-Imgenbroich, Trierer Str. 240, einen Infoabend zu diesem Thema.

Die Aromatherapie mit ätherischen Ölen umfasst einen bewussten und gekonnten Einsatz dieser Öle für die Gesunderhaltung oder auch Unterstützung der Regeneration. Die Öle können sehr gut zur begleitenden Behandlung von Infektionen und Entzündungen eingesetzt werden, aber ebenso bei psychisch-nervlichen Problemen. Die Aufnahme erfolgt entweder über die Nase, die Haut und die Schleimhaut, aber auch über den Mund.

Der Lippenherpes ist ein Beispiel für die Anwendung von ätherischen Ölen: Hier helfen besonders gut Lavendelöl, Teebaumöl, Pfefferminz- oder Melissenöl. Für die Herbst- und Winterzeit und zur Anregung des Immunsystems steht ebenso eine Vielzahl an Ölen zur Auswahl, so beispielsweise Zedernöl, Thymianöl, Zitrusöl.

Die Auswahl und der Einsatz, aber auch der Einkauf der Öle ist ein vielschichtiges Thema, das an dem Infoabend mit Edith Bungter, Aromatherapeutin aus Roetgen, erarbeitet und „er-schnuppert werden kann. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.energiearbeit-und-bewusstsein.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert