Eicherscheid - Germania hat einen neuen Trainer: Bernhard Schmitz übernimmt

Germania hat einen neuen Trainer: Bernhard Schmitz übernimmt

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Eicherscheid. Anfang November hatte Wilfried Schmitz verkündet, dass er aus beruflichen Gründen mit Beginn der Winterpause seine Trainertätigkeit bei Germania Eicherscheid beendet. Sonntagmittag gab der Eicherscheider Teammanager, Ingo Steffen, den Nachfolger bekannt. Bernhard Schmitz wird in der Rückrunde am Regiepult der Germania stehen.

In der Nordeifel ist der neue Germania-Coach kein Unbekannter, denn er trainierte bis zur Winterpause 2010 den TuS Schmidt. Danach wechselte er zum Dürener A-Ligisten SG Voreifel, bei dem er bis zum Beginn der Winterpause auf der Trainerbank saß. Bei der Jugendabteilung der SG Neffeltal verdiente Bernhard Schmitz sich erste Sporen als Trainer.

Danach wechselte er zur Fußballschule von Alemannia Aachen und trainierte drei Jahre die U19 der Alemannia. Vom Tivoli ging es in den Aachener Süden, dort übernahm er den damaligen Verbandsligisten Borussia Brand. Von Brand zog es den Coach wieder mehr in Heimatnähe zu Viktoria Arnoldsweiler. Mit der Mannschaft aus dem Dürener Stadtteil schafft er den Durchmarsch von der Bezirksliga bis in die Mittelrheinliga.

Auch für den Eicherscheider Co-Trainer Wolfgang Zimmer ist der neue Germania-Coach kein Unbekannter, denn beide trainierten gemeinsam die A-Junioren von Alemannia Aachen. „Ich bin davon überzeugt, dass die Beiden ein sehr gutes Team bilden“, verteilte Ingo Steffen schon erste Vorschusslorbeeren an das neue Trainerteam.

Am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr wird der neue Coach der Mannschaft vorgestellt, nach einer kleinen Trainingseinheit geht es danach zum Stadtpokalturnier. Bei der zweiten Mannschaft der Germania gibt es ab nach der Winterpause auch einen neuen Trainer. Timo Renner löst Manuel Schäfer ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert