Gemeindeverwaltung Simmerath trifft sich in gemütlicher Runde

Von: Peter Stollenwerk
Letzte Aktualisierung:
13822349.jpg
Ausgeschiedene Mitarbeiter und die Dienstjubilare 2016 bei der Gemeinde Simmerath fanden sich jetzt in ungezwungener Runde noch einmal im Rathaus ein. Foto: P. Stollenwerk

Simmerath. Zu Beginn eines jeden neues Jahres gibt es in der Gemeindeverwaltung Simmerath regelmäßig Anlass, sich in gemütlicher Runde zu treffen. Freude, Zufriedenheit und auch ein wenig Wehmut mischen sich, wenn die im Laufe des Vorjahres ausgeschiedenen Mitarbeiter des Hauses wie auch die Dienstjubilare sich alle gemeinsam noch einmal im Rathaus einfinden.

Bei Kaffee und Kuchen wurden auch zu Beginn des Jahres 2017 diese Mitarbeiter noch einmal besonders vom Bürgermeister und dem Personalrat gewürdigt. Dem offiziellen Teil folgte dann noch ein ungezwungener Austausch in gemütlicher Runde.

Zu würdigen gab es diesmal vier ausgeschiedene Mitarbeiter und vier Dienstjubilare. Zusammengerechnet stand da eine Beschäftigungszeit von 210 Jahren im öffentlichen Dienst zu Buche.

Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns ließ es sich nicht nehmen, detailliert auf das Wirken und die Lebensleistung der Kollegen einzugehen.

Jubiläen

Seit 40 Jahren ist Lydia Löhrer bei der Gemeindeverwaltung Simmerath beschäftigt. Am 1. August 2016 feierte sie ihr rundes Jubiläum. Zu Beginn ihrer Tätigkeit war sie noch in der Amtsverwaltung Kesternich beschäftigt. Inzwischen ist sie Sachgebietsleiterin beim Einwohnermeldeamt. Hermanns hob ihre große Erfahrung in Verbindung „mit Kompetenz und Verlässlichkeit“ heraus.

Seit 25 Jahren gehört Manfred Nellessen zum Team der Gemeindeverwaltung. Der Gemeindeverwaltungsrat feierte am 1. September 2016 sein silbernes Dienstjubiläum. Der Beamte auf Lebenszeit wurde 2005 zum Abteilungsleiter für zentrale Verwaltungsaufgaben bestellt, 2008 zum Ausbildungsleiter sowie 2011 zum Vertreter des Bürgermeisters im Verhinderungsfall des allgemeinen Vertreters. Hermanns wünschte sich auch für die Zukunft weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit seinem Abteilungsleiter.

Seit 25 Jahren ist auch Herbert Wilden eine verlässliche Kraft. Der Jubilar wurde am 1. Oktober 1991 beim Bauhof Simmerath als Gemeindearbeiter eingestellt. Auch bei vielen Aufgaben für die Allgemeinheit, hob der Bürgermeister hervor, sei Wilden stets zur Stelle.

Ebenfalls ihr 25. Jubiläum im öffentlichen Dienst (2. Dezember 2016) feierte Rita Plum, die im Jahr 2011 als Diplom-Bibliothekarin die Leitung der Gemeindebücherei Simmerath übernahm. Zuvor war sie in dieser Funktion bei den Kommunen Erkelenz, Hückelhoven und Düren beschäftigt. „Mit Herzblut“, so Karl-Heinz Hermanns, erfülle Rita Plum ihre Aufgabe.

Verabschiedungen

Vier Kräfte beendeten im Laufe des vergangenen Jahres ihre Tätigkeit für die Gemeinde Simmerath.

Edith Strauch war 35 Jahre lang als Gemeindebotin für die Ortschaft Steckenborn im Einsatz. Hermanns hob ihr Engagement und ihre Verlässlichkeit hervor. Selbst Zeugnisse der damaligen Hauptschule Simmerath stellte sie zu, „aber nur die der Sitzenbleiber“, wie er schmunzelnd anmerkte.

Über 22 Jahre war Helene Stollenwerk als Reinigungskraft für die Grundschule Steckenborn angestellt, und der Bürgermeister bezeichnete sie als „stets verlässliche Kraft im Hintergrund“.

Nach fast 30-jähriger Tätigkeit beendete die Verwaltungsangestellte Christa Sommer im vergangenen Jahr ihr Beschäftigungsverhältnis wegen Erwerbsminderung, und aus dem Dienst schied im Jahr 2016 auch Ulrich Peschen, der acht Jahre lang als Überwachungskraft im Außendienst für das Ordnungsamt eingesetzt war.

Bunte Blumensträuße und passende Geschenke gab es für die geschätzten Kollegen, und für den Personalrat schloss sich Sigrid Miano mit guten Wünschen und süßen Pralinen an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert