Gemeinde Simmerath sucht noch Wahlhelfer

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Am 25. Mai finden die Europawahl und die Kommunalwahlen statt. Rund 190 ehrenamtliche Helfer werden bei der Stimmabgabe und der Auszählung in der Gemeinde Simmerath im Einsatz sein.

Die Wahlhelfer sorgen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen und zählen nach Schließung der Wahllokale die Stimmen aus. Der Wahlhelfereinsatz beginnt morgens um 7.30 Uhr und endet nach der Auszählung der Stimmen. Für den Einsatz als Wahlhelfer wird als Entschädigung ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 30 Euro gezahlt.

Als Wahlhelfer kann berufen werden, wer mindestens 18 Jahre alt und in der Gemeinde Simmerath mit Hauptwohnsitz gemeldet ist. Bei Interesse an einem Einsatz als Wahlhelfer in der Gemeinde Simmerath sollte man sich umgehend schriftlich, mündlich, telefonisch oder per E-Mail melden: Gemeinde Simmerath – Wahlamt -, Rathaus, 52152 Simmerath, Zimmer Nr. 207, Telefonnummer: 02473/607140 oder per E-Mail unter gemeinde@simmerath.de.

Hierbei kann man auch angeben, in welchem Simmerather Wahllokal man bevorzugt eingesetzt werden möchte. Jedoch wird vorsorglich um Verständnis darum gebeten, wenn diesem Wunsch nicht in jedem Falle entsprochen werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert