Gemäldeausstellung: Augenblicke in der Landschaft

Letzte Aktualisierung:
4565816.jpg
Zu den langjährigen Gästen in der Vorweihnachtszeit in Roetgen gehört Vennmaler Walter Lunz.
4565700.jpg
Zu den langjährigen Gästen in der Vorweihnachtszeit in Roetgen gehört Vennmaler Walter Lunz.

Roetgen. Am Sonntag, 9. Dezember, findet in der Privatschule Conventz, Hauptstraße 29, eine Gemäldeausstellung des Vennmalers Walter Lunz statt. Der Maler wird die Aula in einen Ausstellungsraum verwandeln und dort dem Betrachter seine stimmungsvollen Ölgemälde präsentieren.

„Es ist mir jedes Mal ein echtes Vergnügen, in Roetgen eine Ausstellung zu machen und das schon seit über 30 Jahren!“ so der Maler Walter Lunz. „Ich möchte meinem Publikum die Schönheit dieser faszinierenden Landschaft des Hohen Venns vor Augen führen. Man muss innehalten, um den Augenblick, die momentane Stimmung dieser Landschaft zu erkennen.

Die schöpferische Tätigkeit bedarf keiner großen Bedingungen. Die wesentlichen Zutaten kommen aus mir selbst: Neugier, Fantasie, Intuition, Disziplin sowie die Idee und die Vorstellung all das, was man sieht und empfindet mit den Hilfsmitteln der Malerei festzuhalten. Inspiration ist überall in der Natur, man muss ihr nur mit offenen Augen begegnen!“

An Motiven bietet ihm die Natur des Hohen Venns ein reichhaltiges Angebot zu allen Jahreszeiten, wobei das Venn im Herbst und im Winter am reizvollsten ist und der Charakter dieser ursprünglichen Landschaft am besten zur Geltung kommt.

Die Öffnungszeiten sind am Sonntag, 9. Dezember, von 13 bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert