Gegen Baum geprallt: 26-Jährige schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:
eifel unfall
Frontal war die junge Autofahrerin gegen einen Baum neben der Landstraße geprallt. Rettungskräfte versorgten die Eingeklemmte noch vor Ort, ehe sie aus dem Wrack befreit werden konnte. Foto: psm

Simmerath. Von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist in der Nacht zum Mittwoch eine 26-jährige Autofahrerin aus Simmerath. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Die Frau befuhr mit ihrem Kleinwagen die Landesstraße 246 von Schmidt in Richtung Strauch, als sie kurz nach Mitternacht aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Ihr Auto stieß frontal gegen einen Baum.

Die Fahrerin wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Akute Lebensgefahr bestand nach erster Einschätzung der Rettungskräfte aber nicht.

Am Auto entstand ein Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Die Landstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt.

Ein Zeuge, der den Unfall gemeldet hatte, war beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr vor Ort. Die Polizei bittet darum, dass sich mögliche Zeugen melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0241/9577-42158 oder jede Polizeidienststelle entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert