Gäste aus Amel nehmen vier Turniersiege mit nach Belgien

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
6955948.jpg
Der KFC Amel (rechts) sicherte sich den Turniersieg bei den B-Junioren. Gegenüber der zweitplatzierten Mannschaft der Spielgemeinschaft Höfen/Rohren/Kalterherberg (links) erzielte die belgische Mannschaft ein Tor mehr in der Endabrechnung. Foto: Alfred Mertens

Monschau. Die Vereine TV Höfen, SV Bergwacht Rohren und SV Kalterherberg, die sich zu einer Jugend zusammengeschlossen haben, richteten am vergangenen Wochenende in der Sporthalle der Hauptschule in Monschau Turniere in acht Altersklassen aus.

 Insgesamt 41 Mannschaften aus den drei Nordeifeler Kommunen Monschau, Simmerath und Roetgen, aber auch aus der Schleidener Gegend und aus Ostbelgien gaben in der Monschauer Sporthalle ihre Visitenkarten ab.

„Die Zuschauer hier in Monschau sind an beiden Turniertagen voll auf ihre Kosten gekommen. Spannende und torreiche Spiele bestimmten die Szenerie in der Halle“, zog Kalterherbergs Jugendleiter Jürgen Mertens ein zufriedenes Fazit.

Zwei Erfolge für den SV Nordeifel

Es hat schon Tradition, dass jedes Jahr zumindest eine Mannschaft aus Belgien aufgrund der Grenznähe an den Turnieren teilnimmt. Der KFC Amel nahm nicht nur mit sieben Mannschaften an den Turnieren teil, sondern erwies sich auch mit vier Turniererfolgen in den Junioren-Klassen B, E2, F und Bambini als erfolgreichster Verein. Die übrigen Turniersiege gingen an den SV Nordeifel (D1- und E1-Junioren), die Spielgemeinschaft Schöneseiffen/Dreiborn (C-Junioren) und den FC Inde Hahn (D2-Junioren).

Ein einziges mehr erzieltes Tor entschied über den Turniersieg bei den B-Junioren. Der KFC Amel entschied das Turnier mit 11:4 Toren und 8 Punkten vor der Spielgemeinschaft Höfen/Rohren/Kalterherberg (10:4 Tore/8 Punkte), der SG Eicherscheid/Konzen (7:3 Tore/6 Punkte), der SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich (5:11 Tore/2 Punkte) und dem TuS Lammersdorf (4:15 Tore/1 Punkt) zu seinen Gunsten. Die Mannschaft aus Amel, die ihre letzte Partie gegen Monschau/Mützenich/Imgenbroich mit 4:1 gewann, profitierte vom anschließenden Unentschieden der Konkurrenten aus Höfen/Rohren/Kalterherberg und Eicherscheid/Konzen.

Die C-Junioren der Spielgemeinschaft Schöneseiffen/Dreiborn feierten Erfolge über die erste (3:2) und zweite (4:0) Mannschaft der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg sowie gegen den SV Nordeifel (6:1). In der Partie gegen die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich (3:7) musste der Turniersieger allerdings mächtig Lehrgeld zahlen. Monschau/Mützenich/Imgenbroich, die erste und zweite Mannschaft des Gastgebers und der SV Nordeifel platzierten sich auf den nachfolgenden Rängen.

Im Spiel um den 5. Platz des D1-Junioren-Turnieres bezwang die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich die Kicker aus Schöneseiffen/Dreiborn mit 5:0. Den 3. Platz belegte Konzen/Eicherscheid nach einem 1:0-Erfolg über die gastgebende Spielgemeinschaft. Der SV Nordeifel bezwang im Finale die Spielgemeinschaft Roetgen/Rott knapp mit 3:2.

Den 5. Platz des D2-Junioren-Turnieres sicherte sich die erste Mannschaft von Höfen/Rohren/Kalterherberg durch einen 4:3-Erfolg über die eigene zweite Mannschaft. Der TuS Lammersdorf besiegte im Spiel um den 3. Platz die SG Schöneseiffen/Dreiborn deutlich mit 3:0. Einen hohen 4:0-Sieg feierte der FC Inde Hahn im Finale gegen den KFC Amel.

In den übrigen Altersklassen erreichten die teilnehmenden Mannschaften folgende Platzierungen:

E1-Junioren: 1. SV Nordeifel, 2. Höfen/Rohren/Kalterherherberg, 3. Amel, 4. Konzen/Eicherscheid, 5. Roetgen/Rott, 6. Monschau/Mützenich/Imgenbroich; E2-Junioren: 1. Amel, 2. Höfen/Rohren/Kalterherberg, 3. SV Nordeifel, 4. Schöneseiffen/Dreiborn, 5. Konzen/Eicherscheid;

F-Junioren: 1. Amel, 2. SV Nordeifel, 3. Höfen/Rohren/Kalterherberg, 4. Eicherscheid/Konzen;

Bambini-Junioren: 1. KFC Amel I, 2. KFC Amel II, 3. Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 4. Höfen/Rohren/Kalterherberg.

Neben Eltern der jugendlichen Kicker der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg sorgten auch die Volleyball-Mädchen des TV Höfen für einen reibungslosen Ablauf in der Caféteria. Geleitet wurden die Partien an den beiden Turniertagen von Jugendbetreuern und A-Jugendlichen der ausrichtenden Vereine. Bei den jeweiligen Siegerehrungen hielt der Veranstalter Medaillen, Lederbälle und Getränke-Gutscheine bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert