Simmerath - Futsal-Cup: Im Halbfinale ist für die C-Junioren Schluss

Futsal-Cup: Im Halbfinale ist für die C-Junioren Schluss

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
9281543.jpg
Leider mussten die F2-Junioren des SV Nordeifel Niederlagen gegen die Mannschaften aus Hahn, Vichttal, Lichtenbusch und Verlautenheide beim eigenen Turnier Niederlagen hinnehmen; die von Marcus Claßen betreute Mannschaft landete auf dem fünften Platz. Foto: Alfred Mertens

Simmerath. Einen sehr guten Eindruck hinterließen die C-Junioren des SV Nordeifel beim vom Fußballkreis Aachen ausgerichteten Futsal-Cup 2015 des Fußball-Verbandes Mittelrhein in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath.

In der Vorrunde des Turnieres, das im Rahmen der Junioren-Turniere des SV Nordeifel veranstaltet wurde, scheiterte das Team erst im Halbfinale gegen den FC Inde Hahn mit 0:1. In den Gruppenspielen feierten die C-Junioren des SV Nordeifel Erfolge über den SV Hörn (1:0) und den Burtscheider TV (5:1). Die Partie gegen den SV Breinig endete 1:1-Unentschieden. Der VfL Vichttal besiegte im Finale den FC Inde Hahn mit 5:0 und qualifizierte sich somit für die Zwischenrunde des Wettbewerbes.

Weniger erfolgreich schnitten die B-Junioren des SV Nordeifel im gleichen Wettbewerb ab. Nach dem Austragungsmodus „Jeder gegen jeden“ musste sich das Team nach Niederlagen gegen den VfL Vichttal (0:4), den SV Kohlscheid (0:1) und Grenzwacht Pannesheide (1:2), einem torlosen Unentschieden gegen die Sportfreunde Hehlrath und einem Erfolg gegen Eintracht Verlautenheide (1:0) mit dem fünften Platz in der Abschlusstabelle begnügen. In dieser Altersklasse qualifizierte sich Grenzwacht Pannesheide mit 12:2 Toren und zehn Punkten für die Zwischenrunde.

Beim abendlichen Funturnier für Freizeit-Mannschaften kämpften insgesamt acht Teams um Tore und Punkte. Im Finale besiegte „Bude 07“ den SV Nordeifel knapp mit 3:2. Im Spiel um den dritten Platz behielt die Gruppierung „Sieger der Herzen“ deutlich mit 6:3 die Oberhand über die „Speckbanausen“.

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen von Junioren-Turnieren des SV Nordeifel in den Altersklassen E2, F1, F2 und Bambini. Bei den E2-Junioren beendeten drei Mannschaften mit jeweils neun Punkten das spannende Turnier. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses setzte sich die Jugendspielgemeinschaft Weywertz/Elsenborn/Bütgenbach/Büllingen/Rocherath (10:5) vor dem gastgebenden SV Nordeifel (7:3) und dem TSV Hertha Walheim (7:5) durch. Abgeschlagen landeten der VfL Vichttal (5:10 Tore/1 Punkt) und die Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich (5:11 Tore/1 Punkt) auf den Plätzen vier und fünf.

Im Spiel um den siebten Platz des F1-Junioren-Turnieres setzte sich die zweite Mannschaft der DJK FV Haaren gegen die Spielgemeinschaft Konzen/Eicherscheid deutlich mit 3:0 durch. Den fünften Platz des Turnieres sicherte sich der FC Inde Hahn, der den SV Nordeifel mit 4:0 auf Distanz halten konnte. Der SC Grün-Weiß Lichtenbusch belegte den dritten Platz nach einem 4:3-Erfolg im Neunmeterschießen gegen den VfL 08 Vichttal.

Im Finale bezwang die erste Mannschaft der DJK FV Haaren den FC Roetgen ebenfalls nach Neunmeterschießen mit 4:3.

Lehrgeld zahlen mussten die F2-Junioren des SV Nordeifel beim eigenen Turnier. Niederlagen gegen den VfL 08 Vichttal (0:5), Eintracht Verlautenheide (0:2), den FC Inde Hahn (0:4) und den SC Grün-Weiß Lichtenbusch (1:3) bescherten der von Marcus Claßen betreuten Mannschaft lediglich den fünften Platz in der Abschlusstabelle. Turniersieger wurde Hahn mit 9:1 Toren und zehn Punkten vor Vichttal (8:1 Tore/10 Punkte), Lichtenbusch (5:3 Tore/6 Punkte) und Verlautenheide (2:6 Tore/3 Punkte).

Einen souveränen Turniersieg feierte der VfL 08 Vichttal bei den Bambini-Junioren.

Mit einer Bilanz von 26:3 Toren und 15 Punkten beendete das Team das Turnier vor der Spielgemeinschaft Konzen/Eicherscheid (5:7 Tore/10 Punkte), dem FC Roetgen (8:6 Tore/8 Punkte), dem TuS Schmidt (7:8 Tore/7 Punkte), dem SV Nordeifel (3:13 Tore/1 Punkt) und dem FC Inde Hahn (1:13 Tore/1 Punkt).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert