Fußball mit viel Leidenschaft beim Turnier des TuS Mützenich

Von: aha
Letzte Aktualisierung:
tus-turnier-bild
Die A-Junioren des TV Konzen feierten zum Abschluss des großen Turnierwochenendes beim TuS Mützenich erwartungsgemäß den Turniersieg in ihrer Altersklasse. Foto: Anna Harings

Monschau. In einem spannenden Fußball-Hallenturnier haben 51 Mannschaften ihr Können bewiesen. Ausrichter war der TuS Mützenich, der dazu Teilnehmer aus Aachen, Eupen, der Stadt Monschau und den Gemeinden Simmerath und Roetgen begrüßte.

Für die Schiedsrichter - meist Trainer, Betreuer oder Spieler der ersten und zweiten Mannschaft des Veranstalters - gab es an den drei Turniertagen nicht viel abzupfeifen. Alle Mannschaften legten großen Wert auf ein faires Spiel, auch wenn es natürlich im Eifer des Gefechts schon einmal hektisch wurde.

Für die Bewirtung der zahlreich erschienen Zuschauer und der Sportler sorgten fleißige Helferinnen und Helfer des TuS Mützenich. So konnte man sich mit Getränken und gespendeten Kuchen, Brötchen oder Salaten stärken. Die Einnahmen der Bewirtung kommen der Jugendabteilung des TuS Mützenich zu Gute. Die Turnierleiter Reiner Thomas und Karl Volpatti konten nach drei kraftraubenden Turniertagen eine positive Bilanz ziehen: „Das ganze Wochenende über war starke Motivation zu spüren und der daraus folgende Erfolg konnte sich sehen lassen!”, sagte Karl Volpatti stolz.

Vor allem in den jüngeren Altersklassen konnten die Teams des Gastgebers auch auf dem Parkett Erfolge feiern. So kamen die SG-Mannschaften, in denen die Mützenicher Nachwuchskicker mit Gleichaltrigen aus Imgenbroich und Monschau zusammenspielen, bei den Bambini und bei den F1-Junioren hinter den starken Teams des FC Roetgen jeweils auf Platz zwei, bei der E1 hatte die SG sogar die Nase vorne. Auch bei den Turnieren für D-, C- und B-Junioren sowie beim Turnier der reservetreams am Freitagabend gab es zweite Plätze für die Gastgeberteams.

Bei den A-Junioren schien dagegen die Auswahl des TV Konzen am Sonntagnachmittag unschlagbar und feirte einen souveränen Turniersieg. Zeitgleich zu den ältesten Junioren veranstaltete der TuS Mützenich auch wieder ein Turnier für Juniorinnen, und so konnten die jungen Damen zeigen, dass Fußball schon lange kein reiner Männersport mehr ist.

Bälle und Gummibärchen

Für die Siegermannschaften verteilte der TuS Mützenich jeweils einen Fußball, für die Zweitplatzierten gab es für jeden Spieler ein Paar Schienbeinschoner, und alle anderen Teilnehmer bekamen Gummibärchen und ein Getränk auf den TuS Mützenich.

Ergebnisse des Hallenturniers beim TuS Mützenich

Bambinis: 1. FC 13 Roetgen, 2. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 3. TV Konzen, 4. Germania Eicherscheid, 5. Hansa Simmerath.

F1-Jugend: 1. FC 13 Roetgen, 2. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 3. SG Strauch/Steckenborn/Kesternich, 4. FC Eupen, 5. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg. E1-Jugend: 1. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 2. TuS Lammersdorf, 3. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, 4. TV Konzen.

E2-Jugend: 1. SV Breinig, 2. Hertha Walheim, 3. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich 2, 4. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich 1, 5. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg.

D-Jugend: 1. Alemannia Aachen, 2. TuS Mützenich, 3. FC 13 Roetgen, 4. SG Rott/Lammersdorf, 5. SG Kesternich/Simmerath.

C-Jugend: 1. Hertha Walheim, 2. Tura Monschau 2, 3. Eintracht Kornelimünster, 4. FC 13 Roetgen, 5. Tura Monschau 1.

B-Jugend: 1. VfL Vichttal, 2. FC Imgenbroich 2, 3. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, 4. FC Imgenbroich 1, 5. Hansa Simmerath.

A-Jugend: 1. TV Konzen, 2. Bergwacht Rohren, 3. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 4. SG Hürtgen/Vossenack/Burgwacht. U19-Juniorinnen: 1. Alemannia Aachen, 2. SG Kesternich/Hürtgen/Vossenack, 3. TV Konzen, 4. VfR Venwegen.

2. Mannschaft: 1. Eintracht Kornelimünster, 2. TuS Mützenich, 3. TV Konzen, 4. SV Kalterherberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert