Steckenborn - Funkmast stört Dorffrieden nicht

Funkmast stört Dorffrieden nicht

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Steckenborn. Wenn es um das Aufstellen von Masten und Antennen zur Verbesserung der Kommunikationstechnik in Steckenborn geht, dann sind Kontroversen vorprogrammiert.

So verfügen Teile von Steckenborn bis heute nicht über ein empfangsfähiges Handynetz, weil bisher im Ort keine Einigkeit über den Standort eines Sendemastes erzielt wurde.

Widerstände aus Bürgerschaft wurden jetzt auch laut, als um die Aufstellung eines digitalen Funkalarmumsetzers für die Feuerwehr ging. Die Standortdiskussion habe aber nicht den „Dorffrieden” gefährdet, relativiert Ortsvorsteher Alex Stiel den Widerstand „einer kleinen Gruppe” gegen den vorgesehenen Standort am neuen Feuerwehrgerätehaus.

An diesem Standort hielt jetzt auch der Gemeinderat in seinem Beschluss fest, nachdem die beteiligten Fachleute zu dem Ergebnis gekommen waren, dass der ebenfalls diskutierte Standort am alten Gerätehaus unter fachlichen Gesichtspunkten keine Vorteile bietet.

Die genau Positionierung des Funkalarmumsetzers am neuen Gerätehaus soll unter baulichen Gesichtspunkten erfolgen, aber auch die Einwände der Gegner berücksichtigen.

Für Alex Stiel ist die Tatsache wichtig, dass der neue Umsetzer allein dazu diene, das Empfangsnetz für die Feuerwehr zu stabilisieren und die Anlage auch nur in Betrieb sei, wenn tatsächlich innerhalb der Städteregion Alarm ausgelöst werde. Der Umsetzer sei weder von der Statik noch von den technischen Voraussetzungen her für das Mobilfunknetz geeignet.

Das Thema Handyempfang in Steckenborn will der Ortsvorsteher dennoch demnächst wieder aufgreifen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert