Für Tierheim gesammelt: Schülerinnen tun Gutes in der Fastenzeit

Von: kg/eg
Letzte Aktualisierung:
14477757.jpg
Stolze 347,79 Euro hat in der Fastenzeit die Klasse 5b der Mädchenrealschule St. Ursula gesammelt. Ende Mai wird das Geld zusammen mit einigen Sachspenden zum Tierheim nach Aachen gebracht. Foto: Schule/Rampazzo

Monschau. Mit ihren Schülerinnen der Klasse 5b der Bischöflichen Mädchenrealschule St. Ursula Monschau hat Klassen- und Religionslehrerin Claudia Rampazzo im Unterricht über die Fastenzeit gesprochen. Die Mädchen entschlossen sich dazu, ein soziales Projekt zu starten und entschieden sich für eine Spendenaktion zugunsten des Tierheims in Aachen.

Vor den Osterferien verkauften sie selbst gebackenen Kuchen am Kiosk ihrer Schule, und einige Schülerinnen sammelten in ihrem privaten Umfeld weitere Spenden. Am Ende kamen stolze 347,79 Euro und zusätzlich Tierfutter sowie Zubehör zusammen . „ Alle waren sehr engagiert bei der Sache, die Klassengemeinschaft hat sich verbessert und die Kinder waren stolz auf ihren Erfolg“, berichtet Claudia Rampazzo.

„Wir hoffen das, dass Aachener Tierheim sich freut, denn sonst wäre die ganze Aktion ja umsonst gewesen“, so Samira aus der 5b. Als Abschluss ihrer guten Tat bringt die Klasse Ende Mai die gesammelten Spenden im Rahmen eines Ausflugs in das Tierheim.

„Ich freue mich schon total darauf, wenn wir die Sachen abgeben“, erzählt Romy, ebenfalls aus der 5b.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert