Rurberg - Für jedes Kind gibt es einen Stern

Für jedes Kind gibt es einen Stern

Von: ck
Letzte Aktualisierung:
„Der Stern in Deiner Hand”
„Der Stern in Deiner Hand” lautet der Titel des neuen Kinderbuches von Claudia Satory-Jansen.

Rurberg. Viktoria ist aufgeregt. Ihre Oma soll heute zu Besuch kommen und die ist schließlich immer für Überraschungen gut. Nach einem ausgedehnten Frühstück und einem ordentlichen Hausputz begrüßt sie Oma Gerti, die ihr eine geheimnisvolle Kiste mitbringt.

Was liegt wohl in der Kiste verborgen? Und was erwartet Viktoria, wenn sie das kleine Kästchen öffnet? Antworten auf diese und noch ganz andere Fragen findet, wer in das neue Buch „Der Stern in deiner Hand” von Claudia Satory-Jansen aus Rurberg blickt.

Vor drei Wochen erschien nach „Weihnachtszauber in Afrika” oder „Wer hilft dem Weihnachtsmann” das zweite Kinderbuch der 44-Jährigen. Es wurde von Heidi Stump aus Huppenbroich illustriert, enthält insgesamt acht Geschichten und eignet sich für Kinder ab acht Jahren.

„In allen Erzählungen in diesem Buch geht es um Kinder, die ganz unterschiedliche Probleme in ihrem Alltag haben”, erklärt die Autorin. „Für jedes Kind gibt es aber einen Stern am Himmel, nach dem es greifen soll. Das heißt, sie sollen nicht aufgeben und sich bewusst werden, dass es immer einen Weg gibt, egal wie schwierig die Situationen sind, in denen sie stecken.” Bei ihrer Arbeit in der Grundschule Steckenborn trifft die gelernte Bankfachwirtin Claudia Satory-Jansen immer wieder auf Kinder, „denen das Leuchten in den Augen fehlt.” Mit ihrem Buch möchte sie die Gesichter aller Kinder wieder zum Strahlen bringen. „Es ist einfach den Fernseher oder die Playstation einzuschalten, wenn ein Kind mal traurig ist. Aber eigentlich sollte man sich dann mit ihm beschäftigen, statt es einfach vor der Flimmerkiste abzusetzen”, erklärt sie.

Dabei habe sie in ihrem Buch versucht, einen Mittelweg zu finden: Es soll einerseits unterhalten und gleichzeitig die Augen öffnen. Erfreulich sei es, dass ihre Lesung am 19. November bereits nach kürzester Zeit ausgebucht war. Gemeinsam mit Frank Becker, dem Autor der „Cora”-Bücher, wird sie ihre Besucher am kommenden Samstag im Druckereimuseum im Industriegebiet in Imgenbroich mit auf die Kinderliteraturreise Eifel 2011 nehmen. Die Zuschauer erwartet hier laut Claudia Jansen-Satory keine klassische Lesung, sondern auch szenische, tänzerische und musikalische Darbietungen der Geschichte über Hexe Mülliane und Graf Schrottershausen aus Deponien der Kinder des dritten und vierten Schuljahres der Grundschule Steckenborn.

Das Buch ist ebenso wie die „Cora”-Bücher im Rosamontis Verlag erschienen und in Buchhandlungen für 10,80 Euro erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert