„Fröhliches Rabennest“ feiert mit Ponys und Clowns

Von: Corinna-Jasmin Kopsch
Letzte Aktualisierung:
12365544.jpg
Mitmachen ist besser als nur Zuschauen: Kleine Zauberer und Clowns beim Zirkus „Gioco“. Foto: Corinna-Jasmin Kopsch

Rollesbroich. Kleine Zauberer, Clowns und Akrobaten fand man am Sonntag im Kindergarten „Fröhliches Rabennest“. Die Einrichtung feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit dem Mitmachzirkus „Gioco“.

Außerdem durften sie sich in der Artistenschule ausprobieren, sie wurden geschminkt und probierten sich im Dosenwerfen.

Die Eltern sahen ihren Sprösslingen stolz zu und erfreuten sich an Kuchen und Gegrilltem. Auf Plakaten konnte man viele Fotos aus den letzten 20 Jahren betrachten, und im „Zirkusladen“ gab es Eis und gebrannte Mandeln für Groß und Klein. Begeistert nahmen die Kinder am Ponyreiten teil und sahen dabei zu, wie Luftballontiere gebastelt wurden.

Anlass des bunten Festes war das 20-jährige Jubiläum der Einrichtung. Allen war die Freude über den Geburtstag anzusehen – den Kindern, ihren Familien und den Mitarbeiterinnen des Kindergartens.

20 Kinder besuchen die Einrichtung momentan, erzählt Waltraud Dederichs, Leiterin des Rabennests. Der im Jahr 1996 gegründete Kindergarten betreute bislang 191 Kinder. Klein, aber fein – diese Beschreibung passt zum „Fröhlichen Rabennest“. Das bunte Haus strahlt Gemütlichkeit aus, im Garten kann getobt und gespielt werden.

Pferde stehen auch nebenan

Bernd Goffart, 1. stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Simmerath, freut sich über die Umgebung, in der die Kinder betreut werden: „Wo hat man schon direkt nebenan Pferde stehen?“ Und auch die Kinder selbst, um die es ja schließlich geht, fühlen sich sichtlich wohl in ihrem Kindergarten. Und das Fest ist für alle etwas Besonderes. Eine große Hilfe bei den Vorbereitungen zum Sommerfest war der Elternbeirat, bei Auf- und Abbau sowie beim Fest selbst halfen die Eltern der Kindergartenkinder mit.

Auch das Wetter hätte schlechter sein können – zwar fielen zwischendurch einige Regentropfen, doch die Laune ließ sich davon an diesem besonderen Tag niemand verderben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert