Konzen - Fröhliche Reise durch die Berufe: 80 Kinder singen beim Musiktheater

Fröhliche Reise durch die Berufe: 80 Kinder singen beim Musiktheater

Letzte Aktualisierung:
9994897.jpg
Beim musikalischen Kindertheater mit Helmut Meier ging es in Konzen auch auf der Bühne hoch her.

Konzen. Tolle Stimmung beim Musiktheater im Landgasthof Achim und Elke in Konzen: Mehr als 80 große und kleine Theaterfreunde haben die Veranstaltung der Kindertheaterreihe des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen besucht.

Zu Gast war diesmal der Autor und Komponist Helmut Meier mit eigenen und bekannten Kinderliedern. Er erzählte den Kindern von einer Gruppe Freunde, die am Strand überlegten, was sie denn später einmal werden wollen. Sie träumten von Astronauten, Sportlern und Detektiven. Die musikalische Berufssuche wurde von den Kindern fröhlich unterstützt. Vor allem bei Berti, der einmal ein Detektiv werden wollte. Aber was braucht man denn alles, um ein richtiger Detektiv zu sein? Nun, zum Beispiel viele unterschiedlichen Materialien. Und eine Geheimsprache!

Helmut Meier verstand es stimmungsvoll, die Kinder mit auf die Reise durch die Berufe zu nehmen. Und nicht nur die: Denn am Schluss sangen auch die begleitenden Eltern und Großeltern das launige „hip-hop-schwabeldibap-gluck-gluck-Lied“ von der „Tante aus Marokko“ mit.

Bestimmt genauso stimmungsfroh geht es in der Kindertheaterreihe weiter, wenn am Donnerstag, 28. Mai, um 15 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) das „Trotz-Alledem-Theater“ in Konzen auftritt. Mit dem Theaterstück „Der Prinz im Pyjama“ ist es im Saal des Landgasthofes (Trierer Straße 49 in Konzen) zu Gast.

Darin geht es um einen Prinzen, der seinen Pyjama nicht ausziehen möchte. Dabei wollen doch der König und die Königin, dass er wie ein richtiger Prinz seine Rüstung anzieht und gegen Drachen und Räuber kämpft.

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und dauert rund eine Stunde. Eintrittskarten sind zum Stückpreis von 3,50 Euro bei Claudia Vaaßen vom städteregionalen Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung unter 0241/ 5198-2556 bestellbar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert