Frauenfußball: Der alte Trainer ist auch der neue

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Kesternich. Am Montagabend endete für die Frauenmannschaft des TSV Kesternich die trainerlose Zeit. Nicht ganz unerwartet sitzt beim Nordeifeler Mittelrheinligisten ab sofort wieder Uwe Kämmerling mit auf der Trainerbank.

Er bildet vorläufig bis zum Saisonende mit Willi Bergs ein gleichberechtigtes Trainerteam. Nach der doch eher enttäuschenden Hinrunde hatte der TSV Kesternich sich von Trainer Oliver Altenbach getrennt, der erst nach der Sommerpause den Job an der Straucher Straße übernommen hatte. Zuvor hatte Uwe Kämmerling 13 Jahre die Frauenmannschaft des TSV gecoacht.

Größter Erfolg des Trainers war zweifelsohne der Aufstieg in die Mittelrheinliga, damals noch mit dem TuS Lammersdorf. Mit dem Höfener Willi Bergs verpflichtete der TSV einen Trainer der zwar keine Erfahrung aus dem Frauenfußball mitbringt, dafür aber genügend Erfahrungen als Spieler und Trainer in etlichen Vereinen sammelte.

Den ersten Einsatz hat das neue Trainerteam am Sonntag beim Freundschaftsspiel beim BC Kohlscheid, mit dem für die TSV-Damen die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte eingeläutet wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert