Förderverein legt sich für Sekundarschule ins Zeug

Letzte Aktualisierung:

Simmerath/Kleinhau. Ein Theaterbesuch, neue Trikots, eine spannende Projektwoche – das alles und noch viel mehr hat das Schulleben an der Sekundarschule bereichert. Möglich sind viele Anschaffungen und Projekte aber nur dank der ehrenamtlichen Arbeit engagierter Eltern im Förderverein.

Die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Sekundarschule ideell und materiell zu unterstützen, dieses Ziel hat sich der Förderverein der Sekundarschule bei seiner Gründung gesetzt. Und er hat schon viel erreicht. Die Liste der Dinge, die nur dank des Fördervereins für Schüler an beiden Standorten angeschafft werden konnten, ist lang. „Die Unterstützung des Fördervereins ist für uns sehr wichtig, und wir sind dankbar für die großzügigen Spenden“, sagt Schulleiterin Ursula Mertens. Und auch Albert Rieger, ihr Stellvertreter und Leiter des Simmerather Standortes, lobt das große Engagement des Vereinsvorstandes und dessen Mitstreitern. So konnten dank des Fördervereins Sporttrikots für beide Standorte gekauft werden.

Zudem wurden Veranstaltungen zum Thema „Sexualpädagogik“ organisiert. Die Simmerather Schüler freuten sich über die Übernahme der Buskosten für einen Theaterbesuch, Spielgeräte für den Schulhof, Instrumente für die Musik-AG, Laptops, eine Basketball-Anlage und die Unterstützung für Bastelprojekte. Die Kleinhauer Schüler konnten dank der Hilfe des Fördervereins eine Projektwoche mit spannenden Aktionen erleben, sich über einen Kicker und Zuschüsse für die Bücherei freuen. Allein die Kosten für Trikots beliefen sich auf 550 Euro, die Anschaffung von Laptops auf 4000 Euro.

„Über die finanzielle Unterstützung hinaus, hat der Förderverein das Ziel, die Gemeinschaft zwischen Elternhaus, Schule, ehemaligen und aktuellen Schülern zu pflegen“, erklärt die Vorsitzende Diana Johnen. So hilft der Förderverein nicht nur bei der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln. Er unterstützt Projekte und Arbeitsgemeinschaften an der Schule und sorgt dafür, dass größere Projekte realisiert werden können.

Außerdem bezuschusst der Verein Klassenfahrten und Ausflüge für die Schüler, die sich eine Teilnahme sonst nicht leisten könnten. Das alles stemmt der Verein mit eigenen Aktionen wie dem Trödelmarkt und Schulfesten, mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Der Verein ist stets auf der Suche nach dauerhaften Unterstützern für seine Aktionen oder Sponsoren für einzelne Projekte. Weitere Informartionen und Kontakt unter Telefon 02473/937 828 0.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert