Flüchtlinge: Spenden in der Unterkunft Einruhr willkommen

Letzte Aktualisierung:

Einruhr. Regelmäßig erreichen uns Anfragen von Lesern, ob und wie sie für die Flüchtlinge in der Notunterkunft in Einruhr spenden sollen und können. Im leerstehenden Hotelkomplex Sonnenhof sind seit Anfang Juli rund 130 Flüchtlinge untergebracht.

Angesichts von humanitären Katastrophen und Flucht, hat ein Großteil dieser Menschen ihr Hab und Gut verloren, sodass es am Nötigsten fehlt. In Zusammenarbeit mit dem Verein ZukunftsorientierteFörderung (ZOF), der die Flüchtlinge vor Ort betreut, möchte unsere Zeitung nun die Spendenaktion unterstützen.

Benötigt werden Kleidung (Säuglinge, Kinder, junge Erwachsende), Baby- und Kinderutensilien, Kinderspielzeug und Bastelmaterialien. Die Spenden können immer mittwochs und freitags in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr vor Ort abgegeben werden. Lebensmittel- und Geldspenden können nicht angenommen werden.

Die Spenden für die in Einruhr lebenden Flüchtlinge können direkt am Hotel Sonnenhof am Hostertberg 41, abgegeben werden. Nach derzeitigem Informationsstand sollen die Flüchtlinge bis Mitte September in Einruhr bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert