Flüchtlinge nehmen am Training teil

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Als Peter Bündgens hörte, dass Flüchtlinge in der Jugendherberge Hargard untergebracht werden, hatte er die Idee ihnen die Möglichkeit zu geben, am Karate-Training des Tura Monschau in der Sporthalle der Elwin-Christoffel-Realschule teilzunehmen.

Nachdem er die Betreuer in der Jugendherberge kontaktiert hatte, er schienen am darauf folgenden Tag mehr als 15 Personen zwischen sechs und 22 Jahren zum Training. Sie hatten sich zu Fuß auf den Weg gemacht und wurden nachher mit Autos wieder zurück zur Jugendherberge gebracht.

Nun ist Peter Bündgens auf der Suche nach Karate- oder Trainingsanzügen für die Flüchtlinge. „Die haben oft nicht mal eine Jogginghose, in der sie trainieren können“, sagt Bündgens. Wer gut erhaltene Trainingskleidung spenden möchte, kann sich unter Telefon 02472/912455 oder Telefon 0162/4198519 bei ihm melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert