Firebiker dominieren Festival

Letzte Aktualisierung:
10302599.jpg
Das Team Firebike Drössiger lieferte auch beim größten Mountainbike-Event in Willingen wieder Spitzenleistungen ab.

Nordeifel. In Willingen fand am vergangenen Wochenende das größte Mountainbike Event Deutschlands statt. Insgesamt nahmen mehr als 3000 Mountainbiker an den verschiedenen Rennen teil.

Das große sportliche Highlight war der Bike Marathon am Samstag. Peter Hermann dominierte das Rennen auf der Langdistanz (121 km) und siegt nach 4:46,45 Stunden mit fast fünf Minuten Vorsprung. Damit verwies der Vorjahresdritte den amtierender Deutschen Meister, Tim Böhme und auch Karl Platt (beide Team Bulls) auf die Plätze zwei und drei.

Bereits zur Hälfte des Rennens hatten die drei Favoriten die Verfolger distanziert, bevor es dann zum Ausscheidungsfahren kam. Als Erster musste Platt in einem der vielen Anstiege der anspruchsvollen Strecke reißen lassen; bei Kilometer 85 konnte dann auch Böhme einer Tempoverschärfung des Firebikers nicht mehr folgen.

Für Peter Hermann, der als Favorit gehandelt wurde, ist dieser Sieg der größte Erfolg in seiner bisherigen Karriere. Jeder Mountainbiker träumt davon, hier zu gewinnen. Dass mir das gelungen ist, ist gigantisch“, so Hermann nach seinem Triumph.

Ebenfalls eine herausragende Leistung lieferte Mathias Frohn aus dem Roetgener Firebike Team ab. Er konnte sich gleich zu Beginn in der Spitze positionieren und Ende der zweiten Runde dann seine Mitstreiter distanzieren. Auf der Mittelstrecke über 95 km unterwegs überquerte er nach 3:49,20 Stunden ebenfalls als Sieger die Ziellinie. Somit stand er nach 2014 zum zweiten Mal ganz oben auf dem Siegerpodest in Willingen.

Auch Günter Reitz war erfolgreich auf der Mitteldistanz, er belegte Platz fünf bei den Masters.

Die nächsten Highlights des Team Firebike-Drössiger sind die Deutsche Meisterschaft im Cross Country am kommenden Wochenende in Saalhausen und das „Heimatrennen“ in Einruhr am 27./28. Juni am Rursee.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert