Figurentheaterfestival im Kloster-Kultur-Keller Vossenack

Letzte Aktualisierung:

Vossenack. Das Figurentheaterfestival im Kloster-Kultur-Keller in Vossenack (Franziskusweg 1, Hürtgenwald) startete am Dienstag mit „Mäxchen Maus“.

Mit „Nudo – Franz von Assisi“ wird das Festival am Freitag, 18. November, 20 Uhr fortgesetzt. Zu diesem 90-minütigen Stück sind alle Erwachsenen und Jugendliche ab zehn Jahren eingeladen, der Eintritt beträgt 12,50 Euro.

Das Marionettentheater De Strippkes Trekker zeigt eine Rückschau auf das Leben des Hl. Franziskus. Gezeigt wird die Geschichte eines reichen, jungen Mannes, der sein Leben völlig auf den Kopf stellt. Bruder Wolfgang Mauritz schrieb den Text und Gerd Hachmer komponierte die einfühlsame und stimmige Musik.

Für Kinder ab drei Jahren wird am Samstag, 19. November, 15 Uhr das Märchen „Sterntaler“ gespielt, es dauert 35 Minuten, der Eintritt beträgt 5 Euro. Es ist ein Märchen über Barmherzigkeit und Menschenliebe und welch universelle Kraft sie in der Welt auslösen. „Es war einmal ein Mädchen, dem waren Vater und Mutter gestorben. Sie war so arm, dass sie kein Haus hatte, in dem sie wohnen konnte und kein Bettchen, in dem sie schlafen konnte. Sie hatte nichts außer den Kleidern, die sie auf dem Leibe trug ...“ – so beginnt das Märchen vom Sterntaler.

Das Mädchen verzweifelt aber nicht an ihrem traurigen Schicksal. Obwohl sie selbst fast nichts besitzt, gibt sie gern etwas an Bedürftigere weiter, heilt damit ihr trauriges Herz und löst ein kleines Wunder aus.

Ebenso im Rahmen des 23. Herbst-speci-spectacel wird am Samstag, 19. November, 20 Uhr, das Stück „Mit Willi auf’m Mond“ aufgeführt. Der Eintritt in den Kloster-Kultur-Keller beträgt für Erwachsene und Jugendliche 12,50 Euro. Gespielt wird vom Theater Blaues Haus aus Krefeld.

Die wilde Hilde, die zarte Marie und Willi – ein Bär im Teddypelz – haben es satt, im Theaterfundus zu versauern. Sie entführen kurzerhand Fräulein Kleeblatt – eine distinguierte Pianistin aus Krefeld-Hüls – und übernehmen das Kommando.

Puppenmutter Martha hat alle Hände voll zu tun, diese ungleichen Charaktere unter einen Hut zu kriegen. Mit viel Musik der 1930iger, der 1960iger Jahre und von heute gelingt eine Annäherung – aber auch Abgründe eines langen Puppenlebens tun sich auf …

Karten gibt es unter Telefon 02429/30853 oder E-Mail: mail@kloster-kultur-keller.de sowie bei Babalu-Ronig, Im Unterdorf 4, Vossenack. Restkarten sind an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich. Die Eintrittskarten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Tages- bzw. Abendkasse abgeholt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert