Festspiele: Feurige Gitarren und ein Star-Trio aus New York

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Noch ist die Burg fest in der Hand der Bauarbeiter, die alles herrichten für den großen Tag - doch in der Jugendherberge erklingen bereits die ersten klassischen Töne.

Es klingt nach Feuer und Leidenschaft, schließlich werden die 15. Monschauer Festspiele am Freitag, 8. August, mit „Chico&The Gypsies“ auf der Burg eingeläutet. Die Musik, die ab 20.30 Uhr auf der Monschauer Burg zu genießen ist, ist in der Tradition der südfranzösischen und spanischen Zigeunermusik angesiedelt und die Musiker zelebrieren auf der Konzertbühne eine temperamentvolle Fiesta der Gitarrenklänge und der emotionalen Stimmen.

Alan Parsons ausverkauft

„Carmen“, die wohl bekannteste Oper von Georges Bizet, wird am Samstag, 9. August, um 20.30 Uhr aufgeführt. Die Oper entführt das Publikum in das feurige Spanien des 19. Jahrhunderts, in eine Welt voller Leidenschaft, blutiger Kämpfe und dramatischer Intrigen.

Bereits ausverkauft ist das „Live Project“ des Klang-Magiers Alan Parsons. Am Sonntag, 10. August, verzaubert er ab 20.30 Uhr die Menschen auf der Monschauer Burg.

Bunte Figuren, witzige Geschichten und geniale Reime der Lausbuben Max und Moritz mit ihren sieben musikalischen Streichen nach der Musik von Esther Hilsberg werden mit den Solisten der Kammeroper Köln am Dienstag, 12. August, um 14.30 Uhr die Open-Air-Bühne der Monschauer Burg erobern. Für das freche Kindermusical wird lediglich ein kleiner Betrag von 2,50 Euro als Eintritt, Reservierungs- und Bearbeitungsgebühr erhoben.

Sie sind jung, virtuos an ihren Instrumenten und sehen einfach nur gut aus. „The Ahn Trio“ sind Künstlerinnen von internationalem Rang, mit denen die am Mittwoch, 13. August, um 20.30 Uhr wieder neue musikalische Wege gehen. Denn die drei Schwestern aus New York haben durch ihren innovativen Umgang mit Komponisten zeitgenössischer und populärer Musik frischen Wind in die Kammermusik-Szene gebracht.

Die Monschauer Festspiele gehen mit BAPs „Stecker-Tour“ (Donnerstag, 14. August), Mozarts legendärer „Figaros Hochzeit“ (Freitag, 15. August) und dem Musical „My fair Lady“ (Samstag, 16. August) weiter, ehe es am Sonntag, 17. August, um 18 Uhr heißt: „Mon Amour“. Barbara Cramm und Gero Körner präsentieren „Chansons und Lieder der Liebe“. Karten sind noch für fast alle Veranstaltungen unter der Ticket-Hotline Telefon 02472/804828 erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert