Ferienspiele am „Waggon“: Spiel und Spaß trotz schlechtem Wetter

Letzte Aktualisierung:
15079293.jpg
Spiel, Spaß und Spannung: Ein Highlight der Ferienspiele „Am Waggon“ mit rund 100 Kindern war der Niedrigseilparcours, bei dem Mut und Geschicklichkeit gefragt waren. Foto: Ralf Pauli

Lammersdorf. Zwei Wochen Spiel und Spaß hatten jetzt mehr als 100 Ferienkinder bei den Sommerferienspielen am „Waggon“ in Lammersdorf. Wobei das Wetter in dieser Zeit sich fast schon eher wie Herbstferienspiele anfühlte. Die jungen Teilnehmer und ihre 25 Betreuer um Leiterin Miriam Effertz-Kogel ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken.

 In verschiedenen Gruppen gab es wechselnde kreative und aktive Freizeitangebote, ob bei Gruppenspielen wie „Fröbelturm“, Wikingerschach, Diabolo oder beim Jonglieren mit selbst gebastelten Jonglierbällen. Auch kreatives Basteln stand wieder hoch im Kurs. So wurden zum Beispiel auch Nagelbilder kreiert, Freundschaftsbänder geflochten, Kreidetafeln verziert, Origami gebastelt und jede Menge verschiedene Laubsägearbeiten erstellt.

Wurde der Regen zu stark, spielten viele in den Großraumzelten Gesellschaftsspiele, Quartett und andere Kartenspiele. Sogar Schach stand bei einigen jungen Strategen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Und natürlich gab es auch wieder viele Kinder, die stundenlang mit Begeisterung Fußbällen oder Volleybällen hinterherjagten.

Ein Highlight war auch ein Niedrigseilparcours im nahen Wald, bei dem Mut und Geschicklichkeit gefragt waren. Veranstalter und Jugendpfleger Ralf Pauli vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen war froh, dass es trotz der mitunter schwierigen Witterungsbedingungen wieder eine gelungene Ferienmaßnahme am „Waggon“ wurde. Das war vor allem dank der Leitung und der Betreuer möglich, die wieder mit großem Engagement und einer Menge Spaß den vielen Kindern ein tolles Programm boten.

Die Sommerferienspiele am Waggon organisiert das Jugendamt der Städteregion Aachen jedes Jahr in Kooperation mit der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg, Stamm Lammersdorf. Sie werden unterstützt vom TuS Lammersdorf, der Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Lammersdorf sowie dem Bau- und Gartenzentrum Mobau Thelen in Simmerath.

Miriam Effertz-Kogel und Ralf Pauli blicken nun schon wieder nach vorne, denn nach den Ferienspielen ist vor den Ferienspielen. In den ersten beiden Sommerferienwochen 2018 soll es wieder kreativ und ausgelassen werden rund um den Waggon der Pfadfinder. Dann nur hoffentlich mit besserem Wetter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert