Simmerath/Strauch - Ferienfreizeit: Viel Programm für viele Kinder

Ferienfreizeit: Viel Programm für viele Kinder

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
15083883.jpg
Die fünfte Ferienfreizeit der Offenen Ganztagsschule Simmerath startete im Pfarrheim Strauch in die nächste Runde. Insgesamt nehmen 85 Kinder an der Maßnahme teil. Foto: A. Hoffmann

Simmerath/Strauch. Für die Kinder, die an der fünften Ferienfreizeitmaßnahme des Trägervereins der Offenen Ganztagsschule Simmerath (OGS) im Pfarrheim Strauch teilnahmen, war alles in bester Ordnung.

Auf die Frage von Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, ob man denn mit den Betreuern zufrieden sei und es Spaß mache, kam ein langgezogenes „Jaaa“ aus allen Kinderkehlen. Mehr Bestätigung konnte man nicht erhalten, womit dann auch das Betreuerteam um Janika Masloh und Christina Schüler zufrieden war.

Dem Wunsch vieler Eltern nach einer qualitativen Betreuung in den Sommerferien folgend, wurde die Ferienmaßnahme vor einigen Jahren ins Leben gerufen und erfreute sich von Beginn an einer großen Beliebtheit. In diesem Jahr dauert die Maßnahme vom 31. Juli bis zum 11. August.

Insgesamt nehmen 85 Kinder daran teil, denen täglich von 8 bis 16 Uhr ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten wird. Hierzu zählen Schnitzeljagd, ein Ausflug zum Tierpark in Aachen, Visiten im Wald mit Ranger Jassmeier und ein Besuch im Bubenheimer Spieleland.

Zwischen Frühstück und Mittagessen stehen laut Janika Masloh viele interessante Spiele auf dem Programmzettel. Masloh: „Die Kinder kommen gerne hier her und sind von der Lokalität rund um das Straucher Pfarrheim begeistert.“

Bürgermeister Hermanns bedankte sich bei der Kirchengemeinde und dem Ortskartell Strauch, dass die Ferienfreizeit dort stattfinden kann. Natürlich ging auch ein Dank an die Sponsoren der Maßnahme. Gebietsdirektor Andreas Kreitz von der Sparkasse Aachen, der bei der Eröffnung erschienen war, betonte, dass man bei so viel ehrenamtlichem Engagement gerne Unterstützung gewähre. Stephan Weber vom Trägerverein der OGS schloss sich da gerne an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert