Strauch - Ferienfreizeit startet durch

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Ferienfreizeit startet durch

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
5993413.jpg
Besuch von den Sponsoren bekamen am Dienstag die Kinder, die erstmals an der Ferienfreizeit des Trägervereins Offene Ganztagsschule in Strauch teilnehmen. \ Foto: P. Stollenwerk

Strauch. Die Sonne lacht durch die weit geöffnete Tür hinein ins Straucher Pfarrheim. Hier wird gemalt, gebastelt und gescherzt. Draußen auf dem Dorfplatz haben die Kinder die Spielgeräte in Beschlag genommen. Hier gespielt, geturnt und gesprungen.

Eine entspannte und fröhliche Atmosphäre herrscht im Straucher Dorfzentrum, und alle sind zufrieden, dass die Premiere der ersten Ferienfreizeit, veranstaltet vom Trägerverein Offene Ganztagsschule Simmerath, so prächtig gestartet ist.

In der dritten und vierten Ferienwochen haben die Simmerather Grundschul- und Vorschulkinder täglich von acht bis 16 Uhr die Möglichkeit unter fachlicher Betreuung schöne Runden mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Für die erste Woche der Maßnahme sind 62 Kinder angemeldet, in der zweiten Woche werden es 43 Kinder sein.

„Besonders für berufstätige Eltern ist dieses Angebot eine große Entlastung“, freut sich auch Reinhold Franck, Leiter der Grundschule Steckenborn und treibende Kraft bei der Organisation der Ferienfreizeit, begeistert von der hohen Akzeptanz. 30 Euro pro Woche kostet die Betreuung, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Spiele, und Aktivitäten sowie zwei Ausflüge sind inbegriffen, aber auch Frühstück und Mittagstisch. Ein knappes Dutzende ehrenamtliche Betreuerinnen, allesamt Schülerinnen, kümmern sich um die Kinder.

Sparkasse und Stawag spenden

Am Dienstag fanden sich ausnahmsweise auch einige Erwachsene im Straucher Pfarrheim ein, die allesamt gern gesehene Gäste waren. Die Sparkasse Aachen wurde durch den Monschauer Gebietsdirektor Manfred Jansen vertreten, die die Maßnahme mit 600 Euro unterstützt, und für die Stawag fand sich Vertriebsleiter Dietmar Siebigteroth ein, der einen 500 Euro-Scheck überbrachte. Simmeraths Beigeordneter Roger Nießen verteilte zudem rote Äpfel an die Kinder, und die Freude über den gelungenen Start teilten auch Strauchs Ortsvorsteher Bruno Löhrert und Stephan Weber, der Vorsitzende des Trägervereins Offene Ganztagsschule.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert