Familienzentrum St. Johannes eröffnet Einblicke in eine bunte Welt

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
12514697.jpg
Mit einem unterhaltsamen Tanz wurde der Tag der offenen Tür im Lammersdorfer Familienzentrum am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. Foto: K.-H. Hoffmann

Lammersdorf. Wenn das katholische Familienzentrum St. Johannes der Täufer in Lammersdorf alljährlich zum Tag der offenen Tür einlädt, war bisher immer volles Haus angesagt. Hieran hatte sich auch am vergangenen Sonntag nichts geändert, als die Räumlichkeiten und das Außengelände vor lauter Besuchern wieder aus allen Nähten platzen.

Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten waren mit den Kindern in das Familienzentrum geströmt, um einen unterhaltsamen Nachmittag zu erleben.

Nach einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche, der von den Kindergartenkindern gestaltet wurde, hatte die Leiterin des Familienzentrum, Anna Schniedermeier, die großen und kleinen Gäste zunächst begrüßt und sie auf das Programm eingestimmt. Norbert Brewer, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Simmerath war ebenfalls erschienen und zeigte sich vor allem vom schönen Außengelände des Familienzentrums beeindruckt.

Dort fand dann auch bei strahlendem Sonnenschein die Eröffnung des Tages der offenen Tür statt, die unter dem Motto stand „Die Welt ist bunt – es gibt viel zu entdecken“.

Zur Begrüßung der Gäste präsentierten die Kinder der Gruppen Regenbogen, Pusteblume und Sonnenschein mit Begeisterung einen Tanz, für den es von den zahlenreichen Besuchern viel Beifall gab. Danach konnten sich die Besucher in den Räumlichkeiten des multikulturell ausgerichteten Familienzentrums umsehen.

Für diejenigen, die sich äußerlich etwas verändern wollten, standen erfahrene Schminkkräfte zur Verfügung.

Natürlich hatte auch der Förderverein die Chance nicht verpasst, mit einem entsprechenden Infostand auf sich aufmerksam zu machen. Daneben wurden teilweise mit leidenschaftlicher Begeisterung T-Shirts und Stofftaschen bemalt und Handabdrücke der Familie als Erinnerung für ihre Kinder angefertigt.

Kein Wunder , dass da alle zufrieden waren und bei Saft, Kaffee und Kuchen der Tag der offenen Tür schließlich langsam ausklang. Eltern und erschöpfte Kinder machten sich dann auf den gemeinsamen Heimweg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert