Freizeittipps

F1-Junioren des SV Nordeifel erfolgreich

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
6906553.jpg
Beim vom SV Nordeifel ausgerichteten F2-Junioren-Turnier am vergangenen Wochenende belegte der FC Inde Hahn (links) den ersten Platz vor dem Gastgeber SV Nordeifel (rechts). Foto: Alfred Mertens

Simmerath. Nach dem Premieren-Turnier Anfang Dezember hat der 2012 neu gegründete SV Nordeifel am vergangenen Wochenende erneut ein Turnier in fünf Altersklassen veranstaltet. Mit dem FC-Roetgen (D2-Junioren), dem TV Höfen (E1-Junioren), dem SV Nordeifel (F1-Junioren), dem FC Inde Hahn (F2-Junioren) und dem VfL Vichttal (Bambini-Junioren) setzten sich fünf verschiedene Vereine bei den Turnieren des SV Nordeifel in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath durch.

Der FC Roetgen ließ beim D2-Junioren-Turnier nichts anbrennen. Siege feierte das Team gegen den TuS Lammersdorf II (3:0), den VfL Vichttal (4:0), den TuS Lammersdorf I (2:0) und den gastgebenden SV Nordeifel (6:1).

Mit 11:6 Toren und 9 Punkten landete der TuS Lammersdorf II, der sich in den Partien gegen die eigene 1. Mannschaft (6:1), den SV Nordeifel (3:1) und den VfL Vichttal (2:1) schadlos hielt, auf dem zweiten Platz.

Dahinter folgten der SV Nordeifel (7:9 Tore/6 Punkte), der TuS Lammersdorf I (4:11 Tore/3 Punkte) und der VfL Vichttal (1:11 Tore/ohne Punktgewinn) auf den übrigen Plätzen.

Anfänglich tat sich der TV Höfen beim E1-Junioren-Turnier noch schwer. Einem 2:0-Erfolg gegen den SV Nordeifel folgte ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Roetgen. Die abschließenden Begegnungen gegen die 2. (4:1) und gegen die 1. Mannschaft (4:0) der Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen fielen wesentlich deutlicher aus und bescherten dem Team den Turniersieg.

Der FC Roetgen (7:5 Tore/7 Punkte), die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen I (4:6 Tore/5 Punkte), der SV Nordeifel (5:7 Tore/4 Punkte) und die Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen II (3:10 Tore/1 Punkt) platzierten sich hinter dem TV Höfen. Drei knappe Erfolge reichten dem SV Nordeifel, um sich beim eigenen F1-Junioren-Turnier durchzusetzen. Gegen den FC Inde Hahn (3:2), den FC Roetgen (2:0) und den TuS Lammersdorf (1:0) behielt die Mannschaft die Oberhand. Mit gehörigem Abstand folgte der FC Inde Hahn auf dem zweiten Tabellenplatz.

Das Team beendete das Turnier nach einem 2:1-Erfolg gegen den TuS Lammersdorf und einem torlosen Unentschieden gegen den FC Roetgen mit vier errungenen Punkten. Mit einem hohen 4:1-Erfolg über den FC Roetgen sicherte sich der TuS Lammersdorf immerhin noch den dritten Platz in der Endabrechnung.

Ebenfalls drei Siege verzeichnete der FC Inde Hahn, der somit das Parkett in der Simmerather Halle als Turniersieger bei den F2-Junioren verließ. Hahn behielt gegen den SV Nordeifel (2:0) sowie gegen die Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich und den TuS Lammersdorf (jeweils 1:0) die Oberhand. Der SV Nordeifel, der die Begegnungen gegen den TuS Lammersdorf (4:1) und die Spielgemeinschaft Monschau/Imgenbroich (3:0) siegreich gestalten konnte, musste mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen.

Die Spielgemeinschaft Monschau/Imgenbroich und der TuS Lammersdorf wurden bei der Siegerehrung mit dem dritten bzw. vierten Platz ausgezeichnet. Beim Bambini-Junioren-Turnier gab der ausrichtende SV Nordeifel nach 15 absolvierten Begegnungen folgende Abschlusstabelle bekannt: 1. VfL Vichttal 15:1 Tore/15 Punkte, 2. FC Germania Vossenack 10:3 Tore/12 Punkte, 3. FC Inde Hahn 6:2 Tore/9 Punkte, 4. Spielgemeinschaft Eicherscheid/Konzen 4:8 Tore/6 Punkte, 5. FC Roetgen 2:12 Tore/3 Punkte, 6. SV Nordeifel 0:11 Tore/ohne Punktgewinn.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert