Nordeifel - Erste Spiele in der Pokalrunde: Neun Teams aus der Eifel sind dabei

Erste Spiele in der Pokalrunde: Neun Teams aus der Eifel sind dabei

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Vor zwei Wochen startete der Fußballkreis Düren in die Kreispokalrunde. In dieser Woche gehen die ersten Spiele in der Pokalrunde des Fußballkreises Aachen über die Bühne. Neun Mannschaften aus der Region haben zur Pokalrunde gemeldet.

Aufgrund der Auslosung sollten Landesligist SV Rott, Bezirksligist Germania Eicherscheid und die beiden A-Ligisten TV Konzen und FC Roetgen die erste Runde problemlos überstehen.

Am Mittwochabend (Anstoß 20 Uhr) eröffnet Bezirksligaaufsteiger Germania Eicherscheid mit der vorgezogenen Begegnung beim D-Ligisten, Eisenbahner SV Aachen, die Pokalrunde des Fußballkreises Aachen. Bei einem Unterschied von vier Ligen erübrigt sich für diese Pokalbegegnung die Frage nach einem Favoriten.

Am Sonntagmorgen (Anstoß 11 Uhr) steigt Hertha Strauch mit der Begegnung gegen den SC Berger Preuß ins Pokalgeschehen ein. Der SC Berger Preuß ist der neue Fusionsverein aus Eschweiler, der aus den Vereinen SV Nothberg und Preußen Hastenrath gebildet wurde und in der kommenden Spielzeit in der Aachener Kreisliga B1 spielt. Auf die Straucher wartet gegen den klassenhöheren Gegner eine spannende Aufgabe, in der sie aufgrund des Heimvorteils nicht als Außenseiter gehen.

Als klarer Außenseiter geht SC Komet Steckenborn am Sonntag um 13 Uhr in die Begegnung gegen den A-Ligisten SC Grün-weiß Lichtenbusch.

Ganz klar sind die Rollen in der Begegnung des D-Ligisten Bosna Aachen gegen den TV Konzen verteilt. Alles andere als ein klarer Sieg der Gäste wäre eine dicke Überraschung.

Das gilt auch für die Spiele SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich gegen den SV Rott sowie VfJ Laurensberg gegen den TuS Mützenich und Rhenania Rothe Erde gegen den FC Roetgen. Auch in diesen beiden Spielen sind die Gäste eindeutig favorisiert.

Gespannt sein darf man auch, wie der TuS Lammersdorf sich gegen den A-Ligisten Eintracht Kornelimünster aus der Affäre ziehen wird (alle Spiele Anstoß Sonntag 15 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert