Erfolgreicher Kalltal-Eventlauf

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
10270208.jpg
Auch die Läufer mit den kurzen Beinen machten beim Kalltal-Eventlauf mit. Beim Bambini-Lauf ging es zwar nur über eine Sportplatzrunde von 300 Metern, was dem Ehrgeiz der schnellen Jungsportler aber keinen Abbruch tat. Foto: Hoffmann

Rollesbroich. Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen gaben sich am Samstag auf dem Rollesbroicher Sportplatz beim 4. Kalltal-Eventlauf ein Stelldichein. Bei strahlendem Sonnenschein und einem angenehmen leichten Sommerwindchen konnte der SV Roland Rollesbroich als ausrichtender Verein insgesamt 230 Sportler begrüßen, die schon zu Beginn des Lauf-Events in großer Zahl die Sportanlage an der Rolandstraße bevölkerten.

Beim großen Kalltallauf über 12 Kilometer hieß der Gesamtsieger am Ende nicht unerwartet Markus Werner vom Peters Sport Team, der sich mit einer Siegerzeit von 44:27,8 in die Ergebnisliste eintrug. Bei den Frauen holte sich bei diesem Lauf Gaby Andres (Skikeller Kaulard/Schroif) in 52:02,5 den obersten Podestplatz

Insgesamt 61 Teilnehmer hatten sich beim Kalltallauf auf die klassische Laufstrecke als verlängerte Kalltalrunde begeben, worunter 16 weibliche Läuferinnen waren. Hinter der Bestplatzierten Gaby Andres positionierten sich Simone Gautrois (TV Konzen), Silvia Kroll (TuS Schmidt), Marion Isaac (TV Konzen), Monika Nießen (Roland Rollesbroich) und Sieglinde Jung (TV Konzen). Mit fast drei Minuten Vorsprung war der Sieg von Markus Werner vor Markus Breuer von Germania Dürwiss (47:19,7) eine klare Angelegenheit. die folgenden Plätze sicherten sich Jochen Kuck (LG Mützenich), Stefan Winter (SC Komet Steckenborn) und Pascal Kaulartz (Team Cool-art).

Der Schirmherr der Veranstaltung, Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, zeigte sich von den erbrachten Leistungen beeindruckt und sprach aber auch den Organisatoren des SV Roland Rollesbroich ein dickes Lob für die hervorragend organisierte Veranstaltung aus. Hierzu merkte Tom Theißen, der informativ als „Stadionsprecher“ die zahlreichen Zuschauer informierte, an: „Bei der Organisation haben wir im Laufe der Jahre Erfahrungen gesammelt und wir stemmen das mit einem gut eingespielten Team“.

Die Jüngsten eröffneten den Lauf

Begonnen hatte der 4. Kalltal-Eventlauf mit den ganz jungen Läufern. Beim Bambini-Lauf waren 31 Sportler mit den kürzesten Beinen am Start, die sich voller Ehrgeiz in die 300 Meter lange Stadionrunde stürzten. In 1:06,5 ging hier der Sieger mit Silas Waldbröl über die Ziellinie, hinter dem sich Nik Strauch, Flora Hahnbrück, Emilian Keus und Julia Sawallich einreihten.

Danach stand der Schülerlauf (Cuplauf 8 bis 13 Jahre) über 1500 Meter auf dem Programm. 53 Teilnehmer gingen hierbei auf die Strecke. Hinter Sieger Yaniz Baumgarten vom LAC Rhein-Erft (6:15,0) sicherten sich Marvin Förster (TV Höfen), Simon Waldbröl, Flora Reimbold (TuS Schmidt) Sebastian Polis (TV Roetgen) und Julian Moll (Rollesbroich) die weiteren Plätze. Beim 6,7 Kilometer langen Kalltal Eventlauf, an dem 71 Sportler um den Sieg rangen, galt es auch Hindernisse zu überwinden. Sieger wurde hier Patrick Jakobs vom TV Konzen in 24:58,7 vor Max Richter von der Hansa Simmerath (26:10,8), Denis Pfeifer (DJK Gilrath) und Lars Leyendecker (LG Mützenich). Bei den Frauen ging Gaby Andres vor Susanne Seidel und Karin Soumagné-Stockschläger als erste durchs Ziel (28:58,6). Auf den weiteren Plätzen landeten Janina Call, Eva Klinkhammer, Kira Gautrois und Maike Palm (alle TV Konzen).

Nicht ganz so groß war die Teilnehmerzahl (14) beim 8,5 Kilometer langen Nordic Walking-Wettbewerb. Hier gewann schließlich Birgit Bauer (Rurberger SV) vor Heinz van Kampen, Birgit Khelifi, Claudia Elsner und Desirée Roeb vom Zumba Team Schmidt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert