Roetgen - Erfolgreiche Sternsingeraktion in Roetgen

Erfolgreiche Sternsingeraktion in Roetgen

Letzte Aktualisierung:
9326914.jpg
Mit Urkunden und kleinen Geschenken dankte die Pfarre allen Roetgener Sternsinger-Kindern für ihren tatkräftigen Einsatz.

Roetgen. 95 Sternsinger in 23 Gruppen waren kürzlich wieder in den ca. 45 Straßen Roetgens unterwegs. Beim gemütlichen Abschlusstreffen im katholischen Pfarrheim zählten die zwei bis 13 Jahre alten Sternsinger das von ihnen gesammelte Geld und kamen auf den stolzen Betrag von 6638,66 Euro.

Pastor Köhne war beim Geldzählen und Waffelessen dabei. Er ehrte 27 Sternsinger-Kinder mit Urkunden und kleinen Geschenken und dankte allen Sternsinger-Kindern für ihren tatkräftigen Einsatz für die vielen armen Kinder dieser Welt.

Die Kinder hatten im Vorbereitungstreffen viel über die Philippinen erfahren. Das Thema lautete: Gesunde Ernährung auf den Philippinen und weltweit! Dies wurde im Vorbereitungstreffen in die Praxis umgesetzt: Die Kinder bekamen ungesalzenen Reis als Pausen-Snack und Wasser aus einem Kanister.

Die Kinder hatten vorher einem Film erfahren, dass auf den Philippinen zwar alles wächst, was man zu einer gesunden Ernährung braucht, aber dass sich dort trotzdem die allermeisten Menschen, vor allem die Kinder, nicht ausreichend und gesund ernähren können, weil sie nicht genug Geld dafür haben.

Beim Abschlusstreffen wurden die treuen Sternsinger-Kinder, die zwischen fünf- und neunmal bereits im Einsatz waren, geehrt: Greta Beier, Amelie Axer, Grete Brandenburg, Justus Reiners, Emma Reiners, Meret Axer, Clara Albrecht, Anna-Sophia Gier, Ben Dahlmanns, Julia Perseke, Felix Nickel, Jonathan Borsten, Lukas Hompesch, Leonas Perseke, Marie Albrecht, Nico Zerlik, Peter Brandenburg, Katharina Grömping, Ben Kiewitt Johanna Grömping, Lea Brandts, Lucie Knott, Julie Knott, Celina Zerlik, Britta Brandenburg, Samuel Schwering und Louisa Hüpper.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert