Enthusiastisch und engagiert: Kameradschaftlicher Verein Simmerath

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Bernd Hübner (links) konnte a
Bernd Hübner (links) konnte auf der Generalversammlung den Präsidenten Paul Hoffmann, Ruth Nießen und Inge Hübner mit Ehrenurkunden auszeichnen. Foto: Hoffmann

Simmerath. Wenn ein im Jahre 1901 gegründeter Verein seine turnusgemäße Generalversammlung abhält, weht schon ein Hauch von Tradition durch den Raum, die in diesem Fall jedoch absolut nichts mit altem Zeitgeist zu tun hat.

Der Kameradschaftliche Verein hatte seine Mitglieder in die urige Gaststätte Wilden geladen, wo Präsident Paul Hoffmann zu Beginn der Versammlung fast 30 Mitglieder begrüßen konnte.

Mit welchem Enthusiasmus und Engagement der Kameradschaftliche Verein auf heimatlicher Ebene in Simmerath tätig ist, wurde an der Umsetzung von verschiedenen Projekten deutlich, die u.a. auch das Ortsbild in Simmerath positiv verändert haben. Hierzu die im April vergangenen Jahres an den Ortseingängen aufgestellten Kraremann-Figuren und -schilder, die inzwischen niemand mehr missen möchte.

Dank einer großzügigen Spende von Vinzenz Braun konnte das Projekt mit der Symbolfigur der „Sömerter” umgesetzt werden, so dass der Kraremann nun auch an den Ortseingängen grüßt. Das darunter befindliche Hinweisschild aus Lochblech, auf dem die Vereine für ihre Veranstaltungen werben können, rundet das Ganze ab. Der Kameradschaftliche Verein hat zudem die weitere Pflege der Begrüßungstafeln übernommen.

Das 110-jährige Bestehen des Vereins wurde im Juli des vergangenen Jahres groß gefeiert. Zum Jahresausflug nach Köln im September waren fünfzig Personen mitgefahren, die bei einer Schiffstour und Aktivitäten rund um den Dom einen unterhaltsamen Tag verbrachten. Traditionell wurde zum Jahresende am 1. Adventssonntag am Kraremann die Aufstellung des Tannenbaums gefeiert, wobei auch der selbst gemachte Eierlikör wieder reißenden Absatz fand.

Wie Kassierer Herman Haas mitteilte, steht der Verein auch weiterhin auf gesunden Füßen, und bei der anstehenden Teilneuwahl des Vorstandes erfolgte einstimmig Wiederwahl. So bleibt Paul Hoffmann weiterhin Präsident, Günter Hermanns Schriftführer, Erich Kogel Abteilungsleiter und Irmgard Hoch Beisitzerin.

Bernd Hübner als stellvertretender Präsident des Vereins konnte schließlich Auszeichnungen für verdiente Mitglieder vornehmen. Ruth Nießen, Brigitta Braun, Inge Hübner, Günter Braun, Rainer Wilden und Paul Hoffmann erhielten Ehrenurkunden. Zum Ende gab es noch einen Ausblick auf den geplanten Jahresausflug am 2. September, der zum Weinfest nach Bernkastel-Kues führen soll. Zuvor will man mit der Eifelquerbahn bis Kaiserech fahren. Präsident Hoffmann empfahl rechtzeitige Anmeldung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert