Ende der Bauphase: Tanzwerkstatt mit vielen neuen Angeboten

Letzte Aktualisierung:
8380088.jpg
Ehrenamtliche Helfer und Spender der Tanzwerkstatt feiern gemeinsam den Abschluss der Bauarbeiten am neuen Tanzsportzentrum.

Simmerath. Abschluss der Bauarbeiten am Tanzsportzentrum, eine Spende des Lions-Clubs, Paartanz für Anfänger, Fitness für die Altergruppe Ü 55 und eine Schnupperwoche: Bei der Tanzwerkstatt Simmerath hat sich einiges getan und ist vieles in Vorbereitung.

Zum Abschluss der Bauphase des neuen Tanzsportzentrums der Tanzwerkstatt feierte diese mit den ehrenamtlichen Helfern und Spendern ein fröhliches Fest. Bei Getränken und kaltem Buffet wurden nicht nur „die Geschichten von der Baustelle“ erzählt, sondern mit einem Diavortrag auch noch einmal ein optischer Rückblick auf die anstrengende Zeit präsentiert. Im Rahmen dieser Feier dankten die Verantwortlichen dem LionsClub, der sich mit einer Spende von 1000 Euro an der neuen Musikanlage beteiligt hat. Herr Rambadt überbrachte als Vertreter des Clubs Glückwünsche zum „wirklich beeindruckenden“ Bauprojekt der Tanzwerkstatt und wünschte für die Zukunft viel Spaß und Erfolg im „neuen Heim“.

Nach den Sommerferien geht es jetzt dort wieder richtig rund. Mit neuem Programm und viel Schwung lädt der Verein alle Tanz- und Fitness-Interessierten ein, mitzumachen beim „Träumen mit den Beinen“, wie man tanzen auch umschreiben kann. Die Paartanzabteilung startet am heutigen Samstag, 23. August, um 16 Uhr mit einem sechswöchigen Disco-Fox-Workshop für Anfänger, sowie am Sonntag, 24. August, um 17 Uhr mit einem sechswöchigen Workshop für Anfänger im Bereich Standard und Latein. Beide Workshops kosten 40 Euro pro Person für sechs Termine.

Darüber hinaus tanzen derzeit über 200 Paartänzer in zwölf verschiedenen Paartanzkategorien. Hier sind neue Paartänzer mit unterschiedlichen Vorkenntnissen immer herzlich willkommen. „Jazz for Kids“ mit der neuen Trainerin Femke Schlenter findet jeden Montag von 18 bis 19 Uhr statt und ist für Kinder ab etwa neun Jahren gedacht.

Ganz neu im Programm ist „Body-Flow“, eine Fitness-Stunde für die Generation Ü 55. Mit Übungen unter anderem aus den Bereichen Pilates und Yoga wird der ganze Körper schonend trainiert und stabilisiert, um so für mehr Beweglichkeit, Flexibilität und Wohlbefinden zu sorgen. Diese Stunde findet ab sofort jeden Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr statt und ist für Vereinsmitglieder gedacht.

In der Woche vom 30. August bis zum 5. September lädt die Tanzwerkstatt zu einer speziellen Schnupperwoche in allen Tanzstilen und zu allen Zeiten ein. Wer Lust hat, diverse Tanzstile oder Fitnessprogramme kennen zu lernen, ist dann herzlich eingeladen, ins neue Tanzsportzentrum, Einsteinstraße 7 im Gewerbegebiet Rollesbroich, zu kommen und mitzumachen. Es wird darum gebeten, saubere Sportschuhe mitzubringen und diese auch erst vor Ort in einer der vielen Umkleiden anzuziehen. Grundsätzlich sind Schnupperstunden aber immer möglich.

Zum Abschluss dieser Schnupperwoche veranstaltet die Tanzwerkstatt am Freitag, 5. September, von 18 bis 20 Uhr eine Zumba-Party für alle Altersklassen. Hierzu sind alle Mitglieder und auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert