Nordeifel - Einstieg in den Traumberuf Landwirt in der Fachschule

Einstieg in den Traumberuf Landwirt in der Fachschule

Letzte Aktualisierung:
12451598.jpg
Traumberuf Landwirt? Die Landwirtschaftskammer NRW wirbt für ihre Bildungsangebote mit unterschiedliche Fachrichtungen. Foto: Matthias Balk/dpa

Nordeifel. Ist ein Beruf gefunden, der perfekt zur eigenen Persönlichkeit passt, beginnt die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Für an landwirtschaftlichen Berufen Interessierte bieten die Landwirtschaftskammer NRW umfangreiche Möglichkeiten auf dem Weg zum Traumberuf Landwirt.

Für das kommende Schuljahr wirbt der Verband für den Besuch seiner Fachschulen in den Fachrichtungen Landwirtschaft, Ökologischer Landbau und Gartenbau und Agrarservice ein. Fachschulen für Agrarwirtschaft gibt es in Borken, Herford, Köln, Kleve, Meschede und Münster. Standort der Gartenbau-Fachschule ist Essen. Weitere Informationen gibt es bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Nevinghoff 40, 48147 Münster, Telefon: 0251/2376294 (E-Mail: berufsbildung@lwk.nrw.de, und unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Fachschulen oder direkt bei den Schulen).

Neben produktionstechnischer Fortbildung stehen in allen Fachschulen der Landwirtschaftskammer Betriebs- und Unternehmensführung, Marketing, Berufsausbildung und Mitarbeiterführung sowie der Einsatz moderner Kommunikationstechnik auf dem Stundenplan.

In dem zweijährigen Vollzeitunterricht werden die entsprechenden Fachkenntnisse vermittelt. In der Fachschule in den Fachrichtungen Landwirtschaft und Gartenbau können der Abschluss zum Staatlich geprüften Agrarbetriebswirt sowie unter bestimmten Voraussetzungen die Fachhochschulreife erworben werden, die eine Zulassungsvoraussetzung für ein weiterführendes Studium ist.

Vor dem Ende der Anmeldefrist am 28. Februar können Interessierte sich über die verschiedenen Bildungsgänge in der Essener Fachschule für Gartenbau der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am heutigen Samstag, 11. Februar von 9 bis 13 Uhr informieren. Mit dem Schwerpunktthema „Biene & Mensch“ beschäftigt sich der 26. Apisticus-Tag am 11. und 12. Februar in Münster. Weitere Informationen unter www.apisticus-tag.de .

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert