Einbrüche in der Eifel treten gehäuft auf

Letzte Aktualisierung:
9233881.jpg
Bildnummer: 54730837 Datum: 09.09.2010 Copyright: imago/McPHOTO Einbrecher - CHROMORANGE Model Released Symbolfoto 02 kbdig xsp xo0x 2010 quer anonymität delikt dunkel dunkelheit dunkle dunkler dunkles einbrechen einbrecher einbruch fotografisches gewalt ideen illegal illegale illegaler illegales illegalität inalität inalitäten inell inelle ineller inelles konzepte kr mann maske maskiert mensch menschen menschlich menschliche menschlicher menschliches männer männlich männliche männlicher männliches nacht nachtaufnahme nachtaufnahmen nachtbild nachts nächtlich nächtliche nächtlicher nächtliches person personen shot stehlen umwelt verbrechen verbrecher vergehen verhaften vermummt Bildnummer 54730837 Date 09 09 2010 Copyright Imago McPHOTO Burglar Model released Symbolic image 02 Kbdig xsp xo0x 2010 horizontal Anonymity Offense dark Darkness dark darker dark tumble Burglar Burglary Photo Violence Ideas illegal Illegal illegal illegal Illegality inalität inalitäten Inell Inell Inell Inell Concepts KR Man Mask masked Man People human Human Human human Men male male male Male Night Night Night scenes Night image at night nightly Nocturnal Night night Person People Shot steal Environment Crime Criminals Offences arrest vermummt

Nordeifel. Dass mit Beginn der dunklen Jahreszeit auch die Einbruchsaktivitäten zunehmen, ist für Polizei und Geschädigte gleichermaßen ein leidiges Thema. Auch in der Nordeifel traten in den zurückliegenden Tagen wieder gehäuft Einbruchsdiebstähle auf.

Dicke Beute machten in der Nacht zum vergangenen Donnerstag bisher unbekannte Täter in Rott. Sie nutzten die Ortsabwesenheit der Bewohner, um in ein Haus einzudringen. Hier bemächtigten sie sich der Fahrzeugschlüssel, und fuhren mit einem vor dem Haus geparkten Audi A5 davon. Bisher fehlt jeder Hinweis auf die Täter.

Nicht zum Zug kamen Einbrecher am vergangenen Samstagabend im Roetgener Wohngebiet Im Rummel. Gegen 21.45 Uhr klingelten bisher unbekannte Besucher an der Tür eines Wohnhauses. Eine im Haus befindliche Frau vernahm die Türklingel, reagierte aber nicht darauf, da sie bereits zu Bett gegangen war.

Wenige Minuten später vernahm die Frau Geräusche an der Terrassentür. Jetzt machte sie sich allerdings bemerkbar, woraufhin die Täter fluchtartig das Gelände verließen. Die Hausbewohnerin stellte an der Terrassentür Hebelspuren fest, aber den Tätern war es noch nicht gelungen, die Tür zu öffnen.

Auch in der Matthias-Offermann-Straße in Imgenbroich machten sich vergangenen Donnerstag Diebe zu schaffen. Hier nutzten die Einbrecher zwischen 15 und 18.30 Uhr die Ortsabwesenheit der Hausbewohnerin, um ein Küchenfenster aufzuhebeln. Anschließend stiegen sie in das frei stehende Einfamilienhaus ein und durchsuchten das gesamte Haus nach Wertgegenständen. Die Geschädigte konnte noch nicht umfassend feststellen, welche Beute die Einbrecher gemacht. Auf Anhieb stellte sie allerdings fest, dass wertvolle Porzellantassen fehlten.

Bereits in der Zeit zwischen dem 4. und 11. Oktober drangen unbekannte Täter in das Café Thelen am Burgau 1 in Monschau ein. Als Bekannte hier während des Urlaubs der Besitzer nach dem rechten schauen wollten, entdeckten sie eine aufgebrochene Seitentür. „Es wurde alles durchwühlt und es wurden diverse Automaten, Dekoration und Bilder entwendet“, so Polizeisprecher Paul Kemen. Hinweise werden unter Telefon 02402/9577-33201 oder -34210 erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert