Simmerath - Einbrecher in der Simmerather Kirche

Einbrecher in der Simmerather Kirche

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. In die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Simmerath ist am Sonntagnachmittag zwischen 15 und 18 Uhr eingebrochen worden. Die Küsterin bemerkte den Einbruch beim Abschließen der Kirche.

Die Täter sind durch die Kirche in die Sakristei eingedrungen und haben die Türe zwischen Altarraum und Sakristei zerstört. Gestohlen wurde nichts, die Tür muss jedoch erneuert werden. Die Kriminalpolizei Aachen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pastor Michael Stoffels betont, dass es ihm „ein wichtiges Anliegen“ sei, „dass unsere Kirchen und Kapellen tagsüber geöffnet sind, um den Gläubigen die Möglichkeit zu bieten zum Gebet in die Kirche zu kommen“. Daher richtet er eine „eindringliche Bitte“ an alle Einwohner, ein wachsames Auge auf Kirchen und Kapellen zu werfen, damit diese weiterhin geöffnet bleiben können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert