Ein Erfolgsmodell: Seit fünf Jahrzehnten mit Mitarbeitern vor Ort

Von: ges
Letzte Aktualisierung:
14507680.jpg
Feierten mit Kunden, Bürgern und Vereinen das Jubiläumsfest: Vorstandsvorsitzender Hubert Herpers, Filialleiter Sascha Kau und seine Mannschaft, Gebietsdirektor Andreas Kreitz, Bürgermeisterin Magareta Ritter und Ortsvorsteherin Jacqueline Huppertz. Foto: Georg Sommer

Mützenich. Vor 50 Jahren, am 17. April 1967, eröffnete die damalige Kreissparkasse Monschau die Geschäftsstelle Mützenich. Was in einer alten Poststelle begann, entwickelte sich mit den Jahren schnell zum Erfolgsmodell.

Längst an der Eupener Straße, schräg gegenüber der Kirche, zu Hause, dankte die Sparkasse Mützenich ihren Kunden und Geschäftspartnern und feierte mit ihnen am Sonntag das 50-jährige Bestehen der Geschäftsstelle. „50 Jahre Sparkasse in Mützenich, das heißt: die Mützenicher und die Sparkasse feiern Goldhochzeit“, so formulierte es Filialleiter Sascha Kau.

In der Jubiläumswoche begrüßte dort das Team von Sascha Kau die Kundschaft mit Präsenten, Höhepunkt und Abschluss fanden die Feierlichkeiten dann am Sonntag im Saal Nassenhof. Zu diesem Fest waren Kunden, interessierte Bürger und die örtlichen Vereine geladen. Unter den Gästen waren auch die Bürgermeisterin der Stadt Monschau, Magareta Ritter, Mützenichs Ortsvorsteherin Jacqueline Huppertz und der Vorsitzende des Ortskartells, Franz Müller. Allen Gästen bot sich bei bester Beköstigung ein buntes Unterhaltungsprogramm, zu dem das Mützenicher Trommler- und Pfeiferkorps, der Musikverein Eintracht und, besonders für die Kinder, Zauberer Magic Patrick beitrugen.

In den zurückliegenden 50 Jahren hat sich naturgemäß auch viel bei der Sparkasse und für die Kunden verändert. So fusionierte die Kreissparkasse Monschau im Zuge der kommunalen Neugliederung bereits 1973 mit der Kreissparkasse Aachen und wurde als Filialdirektion fortgeführt. 20 Jahre später, 1993, fusionierte dann die Kreissparkasse mit der Stadtsparkasse Aachen zur jetzigen Sparkasse Aachen. Bis heute wurden auch die Geschäftsräume in Mützenich mehrfach um- und ausgebaut, letztmalig in 2001, um die Kundschaft individueller und zeitgemäßer bedienen und beraten zu können.

Heute betreut die Geschäftsstelle Mützenich 1204 Kundenkonten, das Geschäftsvolumen beträgt rund 32,6 Mio. Euro. Sascha Kau, nach Hermann-Josef Theissen (†), Sylvia Jansen und Walter Lunz erst der vierte Geschäftsstellenleiter, berät mit seiner Mannschaft die Kunden in allen Geldangelegenheiten. Über 90 Geschäftsstellen unterhält die Sparkasse Aachen in der Städteregion und damit mehr als alle anderen Kreditinstitute gemeinsam. Andreas Kreitz, Gebietsdirektor Aachen-Süd/Nordeifel, betont: „Mit dieser hohen Dichte an Geschäftsstellen kann in unserem flächenmäßig großen Gebiet Kundennähe praktiziert werden. Wir sind schnell erreichbar und bieten überall die gesamte Leistungspalette an.“

Gewinn und Gemeinwohl

Die Sparkasse Aachen engagiert sich auch gemeinnützig. So wurden allein in 2016 mit rund 6 Millionen Euro viele regionale Projekte, Initiativen, Kooperationen, Vereine und Veranstaltungen unterstützt. Diese stolze Summe setzte sich zusammen aus Sponsoring, Spenden, Stiftungsmitteln und den Gewinnausschüttungen der Sparkasse an die Träger Stadt und Städteregion Aachen. „Das Zusammenspiel von Gewinn- und Gemeinwohlorientierung ist ein erfolgreiches Geschäftsmodell“, so Hubert Herpers im Rahmen der Jubiläumsfeier.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert